Kann man bei einer Beerdigung braun tragen?

4 Antworten

Schwierige Frage. Teils ist es ja schon so, daß gerade auf Beerdigungen von Jüngeren darauf hin gewiesen wird, daß schwarz nicht ausdrücklich gewünscht ist, da das noch mehr aufs Gemüt geht. Wobei die klassische Farbe schon schwarz ist und bleibt. Gerade die ältere Generation lehnt andere Farben ab. Was halten denn andere aus der Familie von braun, z.B. Mutter, Tante,... Vielleicht vorsichtig kurz ansprechen und wenn tendenziell kein nein kommt würde ich braun tragen. Ansonsten wäre ausleihen vielleicht noch eine Möglichkeit. Gibt es jemand mit der selben Kleidergröße wo nichts dagegen hätte? Oder wie wäre es mit Jeans und schwarzer Jacke? Ansonsten eine schwarze Stoffhose oder auch schwarze Jeans gibt es oft schon recht günstig - ev vielleicht Second Hand. Überlegen sollte man vielleicht auch noch: wie wird es mir gehen in braun gekleidet zu sein wenn wohl die meisten anderen schwarz tragen, ist das ok für mich oder gilt für mich nicht auffallen. Wobei die Kleiderfarbe eigentlich nichts über den Trauernden aussagt und wenn du braun tragen möchtest tu es doch einfach. Viel Kraft und Frohe Ostern.

Ich finde auch, Du kannst Braun zur Beerdigung tragen. Zusätzlich könntest Du Dir einfach eine Trauerbinde um den Ärmel tun - das ist dann das passende Trauerzeichen für die Leute, die eine Beerdiguung ganz genau nehmen.

Ich denke es ist nicht zwingend notwendig schwarz zu tragen. Es sollten halt keine knalligen, bunten Farben sein. Braun finde ich voellig ok.

Hallo, es muß nicht immer schwarz sein. Dunkle Farben sind OK. Trauer findet für mich im Inneren statt und nicht in der Farbe die ich trage. Aber es denkt nicht jeder so.

Was möchtest Du wissen?