Kann man als Junge zu 100% weiblich werden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo.

Eine Transplantation der Geschlechtsorgane von deinem Freund zu dir (Gebärmutter, Eierstöcke etc) und von dir zu deinem Freund (Hoden, Penis) wird wohl nicht möglich sein.

Neben Hindernissen wie nicht kompatiblen Blutgruppen gibt es auch das Problem, das dein Körper biologisch nicht dazu gedacht ist eine Gebärmutter zu haben. Selbst wenn diese erfolgreich in deinen Körper transplantiert, mit einer Neovagina verbunden, an Blutgefäße angeschlossen werden könnte und dann nicht abgestoßen wird, so wüsste dein Körper immer noch nichts damit anzufangen. Es wäre in etwa so, als hättest du ein Fahrrad ohne Ketten. Du kannst dich zwar drauf setzen und sagen, du hast eins, aber für den Zweck des Fahrrad Fahrens bringt es dir nichts.

So leid es mir tut: Du kannst nicht schwanger werden und dein Freund (noch im weiblichen Körper und auch nach der Angleichung) wird keine Kinder zeugen können.

Der Prozess der Geschlechtsangleichung mit allen geschlechtsangleichenden Operationen zieht immer eine irreversible Unfruchtbarkeit/Zeugungsunfähigkeit nach sich.

Ich wünsche dir dennoch alles Gute.

Geschlechtsorgane kann man da nicht einfach austauschen.

Die Regelblutung zu haben ist derzeit auch nach geschlechtsangleichenden Maßnahmen nicht möglich. Allerdings gibts im Internet tatsächlich viele Möglichkeiten diese zu "simulieren", google mal.

Das mit den Kinder bekommen ist so auch nicht möglich, das wird sich auch in der nächsten Zeit, wenn überhaupt, sich leider nicht ändern, tut mir leid.

Wie bereits gesagt ist das leider nicht möglich.

Deswegen würde ich Dir empfehlen vor der Transition noch Sperma einfrieren zu lassen falls Du jemals eigene Kinder willst ohne zu adoptieren.

Dasselbe empfehle ich Deinem Freund mit seinen Eizellen.

Ok😂😂

0

Nein, der letzte Teil, mit Mutter werden, klappt nicht, da sich diese inneren Organe nicht künstlich schaffen lassen. Es ist also nur bis zu dem Zustand, den eine Frau hätte, hat man ihr, z.B. wegen Krebs Eierstöcke und Gebährmutter entfernt.

Man kann das andere Geschlecht biologisch nicht annehmen, äußerlich und gesellschaftlich wohl schon, biologisch ist man aber immer entweder 100% m oder 100% w

Was möchtest Du wissen?