Kann man ab einer bestimmten KMH Geschwindigkeit Ohnmächtig werden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das mit dem "Ohnmächtig" werden ist keine Frage der Geschwindigkeit, sonder eine Frage der positiven bzw. negativen Beschleunigungswerte. Diese Werte werden in "G" angegeben und resultieren aus der Erdanziehungsbeschleunigung. 2 G bedeutet Du wiegst für die Zeit der Beschleunigung das Doppelte, 3 G das 3-fache usw. Bei 5 G über die Dauer von 1 Sekunde werden die meisten Menschen kurzzeitig ohnmächtig. Jet-Piloten halten 6 G und mehr aus - haben aber auch spezielle Druckanzüge an, die das Blut nach oben drücken.

das liegt denke ich an jedem selber und das es da keinen richtwert gibt. aber wenn du dir mal überlegst das manche menschen mit weiß gott wieviel tausende km/h ins weltall geschossen werden :) geht da wohl einiges ...

nein eig nicht

damals dachte man auch ab einer geschwindigkeit von 60 kmh wird man ohnmächtig und felix baumgartner hat ja 1442 kmh oder soo geschaft also warum sollte es

sie verbieten das nur weil es zu teuer wäre diese sachen warten und generell bauen zu lassen

lg jessy

Die Endgeschwindigkeit ist nicht das Problem, bei der Beschleunigung und beim Abbremsen sind die Grenzen. Wenn du in der Stehenden Achterbahn sitzt und die plötzlich beschleunigt, übt die Achterbahn eine Kraft auf dich aus. Ist diese zu hoch, kann es dich verletzen.

Das ist keine Frage der Geschwindigkeit, sondern der Beschleunigungsrate und damit der auf den Körper wirkenden G-Kräfte.

Die Endgeschwindigkeit kann unendlich sein. Die Beschleunigung und das Bremsen kann einen ausknocken.

Was möchtest Du wissen?