Kann jmd mir helfen? Auswertung einer Stroboskopaufnahme. Bild1 zeigt die S.aufnahme einer fallenden Kugel.Die Blitzfrequenz betrug 20 1/s?

...komplette Frage anzeigen Stroboskopaufnahme - (Physik, V.)

2 Antworten

Das Gerät macht 20 Bilder in der Sekunde, das heißt alle 0,05 s wird ein Bild gemacht. Die Durchschnittsgeschwindigkeit ergibt sich aus v = Δs/Δt. Du musst also immer den zurückgelegten Weg durch die Zeit dividieren, wobei die Zeit pro Bild um 0,05 größer wird und der Weg an der Skala abgelesen wird. Nun solltest du für die Geschwindigkeit eine annähernd lineare Abhängigkeit festellen können, dh. v(t) = a*t. a ist dabei die Beschleunigung, die annähernd der Erdbeschleunigung sein sollte. Diese kannst du aus den gerechneten Daten bestimmen und somit hast du eine Funktion, die dir zu jedem Zeitpunkt die Geschwindigkeit liefert.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Aufnahmen von einer fallenden Kugel, die Zeit zwischen den Aufnahmen ist 1/20 s

Die oberste Kugel, die du siehst, befand sich an dieser Stelle zum Zeitpunkt t = 0, die nächste darunter zum Zeitpunkt t = 0,05 s, und so weiter.

Du weißt also, zu welcher Zeit die Kugel an welcher Position (dazu hast du den Maßstab) war.

Geschwindigkeit = Änderung der Position / Dauer der Positionsänderung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnnahMarie 19.09.2016, 13:56

okay danke schön😍

0

Was möchtest Du wissen?