Kann ich Paniermehl benutzen um Frikadellen zu machen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frikadellen, -oder wie bei uns in Bayern gesagt, Fleischpflanzerl, werden durch Eier gebunden. Bei uns gibt man noch eingeweichtes Brötchen dazu, wenn man das nicht hat, kann man natürlich auch Paniermehl unterrühren. Aber immer nur soviel, daß die Masse nicht fest wird, sondern sich noch ganz gut in der Hand formen läßt. Das wären auf ca. 500 g Hackfleisch in etwa 2 - 3 Eßl. Paniermehl. Wenn die Masse dann noch zu feucht ist, noch etwas Paniermehl dazugeben.

Natürlich. Auf ein KG gebe ich ungefähr eine Handvoll. Dann noch etwas Quark dazu, dann werden sie auch schön locker.

Verstehe ich nicht. Aus Paniermehl kann man keine Frikadellen machen, wie soll denn das gehen? Du kannst allenfalls das Zeug mit Ei mischen und in der Pfanne braten, wenn du sowas magst.

Klar kann man das in den Fleischteig mischen, statt Semmelbröseln, eingeweichten Brötchen oder Haferflocken.

0

Ich nehme immer Paniermehl, weil ich die matschigen Brotstücke in Frikadellen eklig finde. 1 Tasse auf 1 kg. Nicht einweichen.

Das geht sehr gut. Vielleicht musst du aber etwas Wasser zugeben.

Was möchtest Du wissen?