Kann ich mit Asthma Pilot bei der Lufthansa werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde dir empfehlen dich nach einem Fliegerarzt in deiner Nähe umzuschauen und gezielt dein Asthma beurteilen zu lassen. Du kannst dir dadurch sehr viel Stress und sehr viel Zeit ersparen wenn du schon weißt, dass du spätestens im Medical durchfliegen wirst. Und wenn der Fliegerarzt in der Hinsicht sein ok gibt kannst du dich ruhig bewerben und brauchst dir deswegen keine Sorgen mehr machen.

64

und wenn es hart auf hart kommt, bekommt er trotzdem vor schreck einen astmaanfall. dann gute nacht marie

0
8
@nettermensch

Wenn die Gefahr besteht, wird er sein Medical nicht bekommen! Der Fliegerarzt setzt seine eigene Unterschrift unter das Medical und riskiert seine eigene Arztlizenz. Da drückt kein Arzt ein Auge zu wenn es grenzwertig ist.

0

vergiss es. brauchst erst gar nicht propieren, die herren am steuer müssen kerngesund sein.

2

propieren kann man gar nichts, nur probieren

0

Muss man als Pilot töten?

Mein Traumjob war schon immer Pilot. Bin 16& komme hoffentlich in die 11 Klasse. Bei Lufthansa besteht der Großteil den Eignungstest nicht darum möchte ich als Plan B zur Bundeswehr. Zuerst muss man ja eine normale Offizierausbildung oder Soldatenausbildung absolvieren wie ich gehört habe und wenn man den Weg zum Kampfpilot geschafft muss man dann als Kampfpilot töten ? Wird einem gesagt : Ey wir brauche dich komm nach was weis ich und hilf uns & schalte die Feinde aus oder wie kann ich mir soetwas vorstellen?

...zur Frage

Werde ich mit einer Pollen-Allergie die Polizeiärztliche Untersuchung bestehen?

Hallo,

ich habe mich bei der Polizei beworben und habe nun ein bischen Angst, dass ich die polizei-ärztliche Untersuchung nicht bestehen werde. Für die Bewerbungsunterlagen war lediglich eine Bescheinigung des Hausarztes nötig, der mir bescheinigte, dass ich in den letzten 5 Jahren nicht ernsthaft erkrankt war, keine Unfälle, keine Operationen, keine Krankenhausaufenthalte, keine Erbkrankheiten, keine tuberkulöse, keine infektiöse, keine allergische, keine Suchtkrankheiten oder anderes habe/hatte.

Allderdings habe ich eine Pollenallergie, von der nur mein HNO-Arzt weiß. Ich mache seit ca zwei Jahren eine Hyposensibilisierung / Desensibilisierung dagegen.Zur Info: Ich habe lediglich Probleme mit der Nase und mit den Augen und kein Asthma oder bronchiale Probleme.

Ich merke, dass ich (im Gegensatz zu vorher) jedes Jahr weniger Probleme; gleiches sagt mein HNO-Arzt.

Grund meiner Sorge: Die Polizei in Schleswig-Holstein sagt in ihren Infomaterialien deutlichst, dass man sich mit einer Hyposensibilisierung erst gar nicht bewerben braucht. (Habe ich in Schleswig-Holstein auch nicht gemacht.)

Ich möchte den Doktor bei der Polizeiärztlichen Untersuchung wirklich sehr sehr ungern anlügen (was mir einige meiner Familienmitglieder / Bekannte raten) weil, lügen darf man nicht. (Habe ich mal vor vielen Jahren irgendwo gehört :D)

Nun zurück zu meiner Frage: Werde ich mit einer Pollen-Allergie in Kombination mit der Hyposensibilisierung die polizeiärztliche Untersuchung bestehen? Oder wird in 10 Jahren irgendwas passieren, wenn ich im 1.Jahr meiner Ausbildung eine Hyposensibilisierung im "geheimen" gemacht habe und das rauskommt?

Gruß :)

...zur Frage

Welche Voraussetzungen brauche ich um Pilot zu werden?

Hi, Ich interessiere mich für den Beruf eines Piloten. Es soll kein Kampfjet oder so sein. Ein einfacher Pilot für normale Fluggeselsschaften. Ich trage eine Brille weil ich kurzsichtig bin, aber ich glaub -1, schlechtestenfalls 1,9. Was brauche ich denn da für Noten? Und komt es darauf an welche Fluggesellschaft es ist, oder ist es egal ob Ryan air oder Lufthansa? und kostet das Studium viel? Danke im Vorraus. LG

Shahik

...zur Frage

Pilot Sehstärke

Hallo. Ich will Pilot werden, bin aber kurzsichtig (bin fast 18 und habe links -1,75 und rechts -1 Dioptrien glaube ich). damit wäre das ja kein Problem aber jetzt drei Fragen:

1.) Ich trage meine Brille nie, nur im Kino oder so. Verschlechtert sich dadurch die Sehstärke?

2.) Ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sich noch viel ändert?

3.) Angenommen ich würde den Medical bei der LH bestehen und Pilot werden, im Laufe meines Lebens würden sich aber meine Augen verschlechtern - laufe ich dann Gefahr, ab 5Dpt meien Job zu verlieren?

...zur Frage

DLR Test Lufthansa - Vorbereitung

Hallo Freunde,

ich habe seit meiner Kindheit den Traum Pilot zu werden, am liebsten bei der Lufthansa. Wie sicher jeder Interessierte weiss, muss man, um bei der Lufthansa ausgebildet zu werden, die Berufsgrunduntersuchung BU und die Firmenqualifikation FQ von der DLR bestehen. So weiss auch jeder, dass diese sehr schwer sind, anders gesagt, bestehen nur 5 % aller Bewerber den Test. Ich bin derzeit in der 11. Klasse und möchte nichts anbrennen lassen um die Tests zu schaffen. Deshalb habe ich vor, mich so früh wie möglich darauf vorzubereiten.

Hat jemand eigene Erfahrungen mit den Tests? Ich würde mich freuen wenn ihr mir Möglichkeiten der Vorbereitung sagen könnt, die euch vllt. geholfen haben oder wo ihr wisst, das sie helfen. Auch wenn ich finanzielle Mittel fuer eine gute Hilfe in die Hand nehmen muss, ist das ok. Ich freue mich über jede Hilfe!

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?