Kann ich einen Drogendealer anonym per Telefon melden?

Warum solltest Du das tun?

hat meine ex gefickt

9 Antworten

War Dir bis der Faux-pas deinen Ex egal. Fein. Weiter so.

Wenn er so erfolgreich ist, steht er bestimmt schon unter Beobachtung. Irgendwann wird die Falle zuschnappen.

Je weiter er es tut, desto gravierend der Tat.

Es ist eigentlich deine Pflicht. Wird wahrscheinlich nur ein Tropfen ins Meer der Anklage sein.

Überlegt es gut.

Machs lieber nicht. Auch wenn er deine Ex Freundin gef*ckt hat. Es bringt dir im Endeffekt was? Genau, gar nichts. Irgendwie würde der Typ es sowieso herausfinden und dann bist du am Arsch, wenn er seine Leute kontaktiert (wenn er überhaupt so groß ist). Karma regelt das schon, glaub mir. Außerdem sind Zinker wirklich bei keinem beliebt, auch wenn ich deine Reaktion nachvollziehen könnte. Scheiß einfach drauf und konzentrier dich auf dein Leben. Du kannst (auch wenn du ihn verpfeifst) nichts an der Situation ändern. Rache ist ziemlich überflüssig. Denkst du dir geht es dann besser, wenn du dich rächst? Bezweifel ich. Egal, letztendlich ist es deine Entscheidung.

Ich würde es auf jeden Fall melden. Ja, es mag aus Rache sein. Aber Drogen dealen ist nunmal illegal und Drogen können gefährlich werden. Wir hatten in der Klasse auch einen Dealer und dessen Freunde waren verantwortungsvoll genug, das zumindest unserer Klassenlehrerin zu stecken, die dann die Polizei informiert hat.

Ruf da einfach mit unterdrückter Nummer an und/oder sage, dass du in jedem Fall anonym bleiben willst.

Das berücksichtigt die Polizei dann schon. Normalerweise sagen die sowieso nicht, von wem jemand angeschwärzt wurde. Denen ist ja auch klar, dass die "Petze" dann was zu befürchten haben könnte.

Ich sage jetzt einmal nicht meine Meinung dazu, denn du weißt sicherlich, dass Freunde anschwärzen nicht unbedingt das Netteste ist, was es gibt.

Du könntest doch einfach bei der Polizei (110, oder nummer der örtlichen Polizeistelle) anrufen und den Vorfall schildern, dann könntest du ja noch sagen, dass du Anonym bleiben möchtest. Das ist bei der Polizei keine Seltenheit!

Trotzdem rate ich dir mit deinem Freund/Freundin zu reden, ob er nicht doch aufhören will

Hier geht es dir doch nicht um das Dealen, sondern um einen persönlichen Rachefeldzug!

Natürlich kannst du deinen ehemaligen Kumpel verzinken. Stil hat so was aber nicht.

Kommt es zu einer Verhandlung wird du höchstwahrscheinlich auch als Zeuge geladen.

Nicht schön, was dir passiert ist. Allerdings kann deine Freundin selbst entscheiden, mit wem sie in die Kiste springt.

Das musst du einfach so akzeptieren. Das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun.

Durch eine Anzeige ziehst du wahrscheinlich auch andere mit hinein, die mit deiner Sache überhaupt nichts zu tun haben.

Und den Typen einfach weiter dealen lassen, ist ja nur ein Kavaliersdelikt.

2
@Cassandre66

Und den Typen einfach weiter dealen lassen, ist ja nur ein Kavaliersdelikt.

Davon kann überhaupt keine Rede sein!

Der Handel mit Betäubungsmitteln ist strafbar und durchaus anzeigewürdig.

Ich beziehe mich bei meiner Antwort jedoch auf den Grund der Anzeige.

In der Frage heißt es:

So ein alter Bekannter verkauft von zu Hause aus. Kann ich seine WOhnung als Drogenhöhle melden?

Die Geschäfte des Bekannten scheinen also schon länger bekannt zu sein. Gut möglich, dass der Fragende sogar "Kunde" ist/war.

Bis heute scheint es jedenfalls kein Problem für den Fragenden gewesen zu sein.

Die User-Frage: "Warum solltest Du das tun?" beantwortet der Fragenden wie folgt:
hat meine ex gefickt

Es handelt sich bei der Anzeige also nicht, Absicht, etwas gegen den Drogenverkauf unternehmen zu wollen, sondern um einen Racheakt gegen den alten Bekannten!

Wenn sich die Ex-Freundin mit ein einem anderen fremd geht ist dies für den Betroffenen sicher nicht schön. Trotzdem muss er die Entscheidung der Frau respektieren.

Die Anzeige soll ausschließlich der Bestrafung des Bekannten in einer Beziehungsangelegenheit dienen.

Feigheit

Kann ich einen Drogendealer anonym per Telefon melden?

Zu seinen Handlungen stehen möchte der Fragende nicht!

Warum nicht? Ganz einfach! Er will lediglich den Ärger genießen, den der Bekannte haben wird - ohne die Verantwortung seiner Handlungen übernehmen zu müssen.

Andere Typen zerstechen in ähnlichen Situationen die Fahrrad- oder Autoreifen des Nebenbuhlers oder veröffentlichen Nachktfotos der Ex-Freundin im Internet.

Es ist die Art und Weise, die ich in dieser Sache nicht in Ordnung finde!

"

0

Was möchtest Du wissen?