Kann ich den Adelstitel meiner Familie,der abgelegt wurde,zurück erlangen?

4 Antworten

Den Adelstitel zurückzuerlangen ist sehr schwer.Meine Familie hat ihn behalten hat aber ihre gesamten Besitztümer abgeben müssen als sie von Irland nach Amerika ausgewandert sind.

Da der Adel in Europa fast komplett abgeschafft wurde deshalb wirst du ehemalige Besitztümer sehr wahrscheinlich nicht zurückbekommen.

Du hast allerdings ein Recht darauf die ehemaligen Besitztümer(Schloss, Burg usw.) zurück zu kaufen du musst nur nachweisen das diese einmal deiner Familie gehört haben.

Wenn du es nachgewiesen hast kannst du den exbesitz zurück kaufen und musst nur die Instandhaltungskosten bezahlen dass kann aber sehr teuer sein.

Bei uns sind es fast 1,9 Millionen die wir zahlen müssten.

Den Adelstitel wirst du in Deutschland nicht mehr bekommen aber du kannst zumindest den Namen wieder annehmen.

Da musst du nur zur Stadt und eine Namensänderung beantragen mit einem plausiblem Grund Begründen.

Hoffe es hilft dir bissi weiter 

Lg Steve

Da das Adelsprädikt nur noch teil des namens ist, kannst Du ja eine entsprechende Namensnderung beantragen.

Besorge Dir den Auszug aus dem Gotha und begründe es damit das sonst der Name der Familie ausstirbt.

Nun,diese Gotha,habe davon noch nicht wirklich gehört..

Der Gotha ist das Adelverzeichnis für den deutschen Adel.

gib mal bei Google:

Gothaer Generalogie

ein

0

Abgegebenen Adelstitel "zurückholen"?

Hey, also in der Schule beschäftigen wir uns momentan mit Adel, deswegen sollten wir mal zu Hause nachfragen, ob wir selber Adelige Vorfahren hatten... Nun ja, meine Mutter meinte daraufhin, dass vor einiger Zeit einer meiner Vorfahren den Titel "G von Vm zu Vk" trug, dieser aber von Hitler aberkannt wurde... Mein Vater meinte aber nur, dass wahrscheinlich eine weibliche Nachfahrin den Titel bei der Heirat eines bürgerlichen Mannes abgegeben hat... Also ist nun meine Frage: Kann ich ihn trz noch zurück erlangen oder irgendetwas einreichen, damit ich den Namen (aus Tradition) wieder annehmen kann? (Ich habe noch einen Verwandten, aber der hat nurnoch das G aus dem Namen behalten und die Vm's gibt es auch nicht mehr...) Bitte nur sinnvolle Kommentare xD und schonmal danke im Voraus :)

...zur Frage

Habe ich das Recht auf einen historischen Adelstitel, wenn mein Vater in seinem Stammbaum Adelige Vorfahren hat, aber er nie mit meiner Mutter verheiratet war?

...zur Frage

Vorurteile gegen Adelige?

Ich habe vor demnächst vor den Adelstitel meiner Vorfahren wieder anzunehmen, welche vorurteile gibt es gegen Adelige?

...zur Frage

Sinti und/oder Roma

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage, die meine Familie betrifft. Ich bin auf der Suche nach meinen Wurzeln und es besteht die Möglichkeit, dass ich Vorfahren habe, die Sinti oder Roma waren. (was mich sehr freuen würde !)

Eine Frage an euch - Kennt ihr Sintis oder Roma mit den Namen:

  • Schmidt
  • Krüger
  • Trauten oder -Kugel ?

Dankeschön

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?