Kann es sein, dass Senf unterschiedlich scharf ist?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ... es gibt sehr viel unterschiedliche Sorten von Senf - je nach dem Gericht, wozu der SEnf genommen wir

. Das richtet sich auch danach, welcher Samen genommen wurde, Scharfer SEnf wird überwiegend aus schwarzen Samen hergestellt, weiße Samen sind nicht so scharf - die anderen Zutaten sind Essig, Wein oder Most und sonstige Gewürze, Kräuter, Meerrettich, Honig.

Wenn kein Glutamat genommen wird, kann es sein, das der Senf etwas unterschiedlkich schmeckt. Aber die genaue Zutatenliste steht ja uf dem Topf/Glas/Dose

Die Rezeptur ist immer die gleiche, aber die Senfsaat und auch der Meerrettich und was es sonst noch für natürliche Zutaten gibt haben immer etwas andere Eigenschaften. Äpfel, auch die einer Sorte schmecken auch nicht immer gleich, außerdem hängt Dein Geschmacksempfinden auch von dem ab, was Du zum Senf dazu ißt und auch wie Du selbst gerade drauf bist hat einen Einfluß auf das was Du schmeckst. Wenn Du willst, dass der Senf immer absolut gleich schmeckt, dann müßte er synthetisch hergestellt sein und das will bestimmt keiner.

 

Achso, ein neu aufgemachter Becher schmeckt immer anders als einer der schon länger geöffnet ist, weil z.B. der Essig im Senf sich verflüchtigt.

Also ich hab mal einen Doko-Film über Dosensuppe gesehen,dort wird nach jedem kochen und vor dem abfüllen von mehreren Lebensmittelkontroleuren  trotz immer gleicher Rezeptur Geschmacksproben genommen.Erst wenn diese einwandfrei und identisch sind,gehen diese in den Versand.Ich könnte mir vorstellen daß das bei dem Senf genauso ist.

Die Rezeptur und das Verfahren bei solchen Firmen ist immer gleich. Das muss an Deiner Tagesform liegen :-)

Naja, kann schon an der Charge liegen.

0

Ne.Senf wird erst scharf wenn die Körner zerdrückt werden.Das lässt seine schärfe erst frei.Wen du die so essen würdest, würdest du nix schmecken.

Was möchtest Du wissen?