Kann eine Powerbank Viren übertragen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich ist das möglich aber nicht mit normalen power banks. Du brauchst schon eine Art speicher dafür aber den könnte man ja problemlos verbauen. Selbst auf Mäusen könnten sich Viren übertragen da diese teilweise Speicher verbaut haben um Makros zu speichern. (Viele Pro Gamer haben über ihre Maus den Hack mit auf die Rechner gebracht bei großen E Sport Turnieren, weil die ihr eigenes Equipment benutzen durften ^^ )

Also ich hab hier ein paar USB sticks rumfliegen, die alle gespeicherten Passwörter in eine versteckte Datei schreiben von dem Computer, wo sie reingesteckt ist. Ich könnte mir gut vorstellen das irgendwie in eine Power Bank Hülle zu popeln aber das ist sehr theoretisch würde ich sagen. Die Frage schien mir aber sowieso theoretischer Natur zu sein ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
waitforanswer 22.07.2016, 01:19

WOW tolle Antwort! :) Über sowas wie Mäuse, Headsets oder Ladekabel hab ich auch mal nachgedacht xD 

Klingt ja sehr interessant :D Meinst du damit wie zB die großen League of Legends Turniere?

Naja bei mir war es halt so, dass ein Kumpel mir seine Powerbank ausgeliehen hatte und ich Angst bekommen habe das sie vllt Viren übertragen kann :D

waitforanswer

0
eu59gano 22.07.2016, 01:33
@waitforanswer

CS GO Turnier wars, aber ja :D

Ne also solange dein Kumpel kein evil genius ist und die power bank irgendwie zusammen geklebt aussieht, würde ich mir keine sorgen machen.

1
dimpledeluxe 22.07.2016, 01:33

Mega geile Antwort wirklich!

0
waitforanswer 22.07.2016, 01:50
@eu59gano

Nee kenn ihn ja schon lange der macht sowas nicht bzw. kennt sich nicht mal damit aus xD 

Aber ja echt tolle Antwort :D Wo kann man einen Stern geben? xD

0

Da werden Null Daten übertragen. Das Teil liefert nur Strom und hat auch keinen Speicherplatz (zumindest normalerweise nicht). Ist also 100% unmöglich das da Viren unterwegs sein können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
waitforanswer 22.07.2016, 01:13

Okay gut zu wissen danke :D

Versteh aber nicht wieso auf der Seite die ich geschickt habe diskutiert wurde, dass es doch irgendwie möglich sein könnte. Aber wie du schon sagst es ist unmöglich :D danke nochmal

0
FloPinguin 22.07.2016, 01:17

Der Hersteller müsste sogar großen Aufwand betreiben um das möglich zu machen :)

1. Datenübertragung muss unterstützt werden, neben der Stromversorgung
2. Alle USB Ports müssen untereinander verbunden sein

Schon wäre die Powerbank lang keine Powerbank mehr und wäre viel zu schwer / groß, da neben dem Akku noch Mikrocontroller und so n Zeug rein muss

1
eu59gano 22.07.2016, 01:27
@FloPinguin

ach quatsch. du kaufst die einen USB Stick von Discounter und eine Power Bank. Die Bank nimmst du auseinander und packst sowohl stick als auch Batterie der Bank ins Gehäuse (brauchst natürlich eins das groß genug ist) und musst dich dann nur noch ein bisschen im Löten und Hardware auskennen so dass deine Power Bank aus dem selben Port sowohl Strom liefert, als auch als USB Stick fungiert. 

Viel fummel Arbeit aber nicht mehr als einen Tag. 

Aber ja. Ein Hersteller hätte an sowas einfach kein Interesse, weshalb "normale" banks sowas unter keinen Umständen können.

1

Hallo waitforanswer,

die Übertragung von Malware über Powerbanks ist nicht möglich. Grund hierfür ist, dass in einer Powerbank keine Festplatte verbaut ist, auf der Malware abgelegt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

JunkyKeks

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
waitforanswer 22.07.2016, 01:08

Vielen dank für die schnelle Antwort :)

Manchmal hab ich echt etwas Paranoia was das Thema Viren angeht :D

Danke nochmal

waitforanswer

0
JunkyKeks 22.07.2016, 01:13
@waitforanswer

Hallo waitforanswer,

kein Problem. Sollte ich dir geholfen haben und du erhälst keine weitere Antwort, welche dir weiterhilft, würde ich mich über das Stenchen freuen.

Mit freundlichen Grüßen

JunkyKeks

1

Was möchtest Du wissen?