Kann eine Kette aus 925er silber und 18k vergoldung rosten?

9 Antworten

Von rosten kann nicht die Rede sein, es kann evtl. passieren, daß die Kette etwas dunkel wird im Laufe der Zeit. Die Vergoldung hilft, solange sie gut erhalten ist, das zu verhindern. Aber eine Vergoldung hält, leider, nicht ewig und irgendwann muß die Kette poliert werden, am besten mit einem Silbertuch.

Ok danke :) wie lange würde denn so ne kette halten und wie oft muss man die kette mit diesem tuch putzen?

0

Silber läuft mit der Zeit dunkel an, nachdem sie vergoldet ist, könnte es eher sein, dass sich die Vergoldung (ist ja nur eine kleine Auflage) mit der Zeit stellenweise ablöst (z.B. durch Parfum, Haarspray, Hautcreme)

Rosten tut nur Eisen oder Eisenverbindungen

Ok und eine kette nur aus 925er silber hält doch lange oder also das heist man kann mit der ins wasser gehen ohne das etwas passiert undso oder?

1

Ok und eine kette nur aus 925er silber hält doch lange oder also das heist man kann mit der ins wasser gehen ohne das etwas passiert undso oder?

0
@Ronique

ich hab noch nie eine verrostete Silberkette gesehen; ich ziehe Schmuck beim Duschen, Baden, ins Meer gehen immer aus. Dürfte aber nichts ausmachen

1

Silber und Gold sind Edelmetalle. Sie rosten nicht. Da macht auch der geringe Kupferanteil in den Legierungen nichts. Die Feder im Verschluss könnte rosten, dann geht eventuell der Verschluss schneller kaputt, das dauert aber auch. Die Vergoldung kann (durch mechanische oder chemische Abnutzung) im Laufe der zeit abgehen. Und ich ziehe meinen Schmuck zum duschen aus. Einfach weil seifenreste und Härchen den Schmuck nicht schöner machen. Wirklich schaden kann es Edelmetallen nicht. Kleine Ausnahme: Thermalbäder. Stark schwefelhaltige Bäder Können zu hässlichen Farben auf Silber (und auch Gold) Ketten führen!

Ok danke

0

"Rosten" kann sie keinesfalls, denn Rost ist eine Eisenverbindung.

Was möchtest Du wissen?