Kann die Polizei ein Handy mit der IMEI Nr. orten, oder dient diese lediglich zur Identifizierung bei einem Fund?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Orten kann nur der Netzbetreiber. Dieser könnte das auf richterliche Anordnung der Polizei machen. Ein Verlust oder Diebstahl des Handys reicht als Grund nicht aus, geht nur bei wirklicher Lebensgefahr. Dazu muss aber das Handy eingeschaltet sein und eine aktive ynetzverbindung haben (geht also nur mit irgendeiner Simkarte). Die IMEI Nummer dient also nur zu Identifikation eines Handyfundes oder Auffinden bei einer Straftat. Wenn die Polizei alle verlorenden oder gestohlen Handys suchen soll, bräuchten die Tausende Beamten mehr, und die Steuer müssten dafür erhöht werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.handynummerorten.eu/imei/

Fallbeispiel 1

Wurde das Telefon gestohlen und hat der Dieb eine SIM-Karte eines anderen Netzetreibers
eingelegt, so kann das Handy Orten (IMEI) gegebenenfalls nicht
funktionieren, da die Netzbetreiber ihre Listen untereinander nicht
abgleichen und nicht miteinander kooperieren müssen.

Fallbeispiel 2:

Das Telefon wurde gestohlen und wird nun mit einer SIM-Karte des gleichen Netzanbieters
(zum Beispiel O2, T-Mobile, E-Plus, Vodafone) betrieben, bei dem man
selbst war. In einem solchen Fall müsste zur Handyortung (IMEI)
nachgewiesen werden, dass eine fremde SIM-Karte im eigenen Telefon
steckt und um tatsächlich eine Handyortung über IMEI durchführen zu
können, müsste dann die Nummer der fremden, neuen SIM-Karte bekannt
sein.

Fallbeispiel 3:

Das Handy ist ausgeschaltet. In diesem Fall ist das
Handy Orten (IMEI) nicht möglich, da die Nummer erst beim Einschalten
übermittelt wird. Ist das Telefon ausgeschaltet, erfolgt keine
Datenübertragung und die Handyortung IMEI kann nicht stattfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

könnte sie- dazu muss aber das Handy an sein- diese Nr. dient dem Betreiber beim Verlust des Handys. z.B. Diebstahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das kann die Polizei.

Soweit ich informiert bin wird die IMEI nämlich auch immer an die Mobilfunkanbieter wie z.B. Vodafone übertragen.

Dementsprechend kann die Polizei das Handy auch über die IMEI orten, genau wie das auch mit der Handynummer selbst funktioniert.

Die Ortung über die Mobilfunknummer also Telefonnummer ist aber viel üblicher und wird normalerweise auch immer genutzt, alleine, weil die wenigsten überhaupt wissen was eine IMEI ist und welche IMEI-Nummer deren Handy denn hat.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?