Kann das sein wenn man sich ein septum gestochen hat, das es schwerer zum rein und rausdrehen geht?

2 Antworten

Warte bis es komplett verheilt ist, wenn du es immer wieder rein un raus drehst öffnest du immer ne die verletze hat und glaub mir das ist nicht angenehm. Dazu dauert dann die Verteilung noch länger.

Aber an sich ist es einfach raus zudrehen, aber kommt ja auch auf die piercing Größe an, du hältst die eine Seite fest und drehst die einfach raus, geht das nicht, einfach schien ich den piercing so das die eine Seite länger ist als die andere und schieb erst die eine Seite raus und die andere Seite mache ich nochmal das gleiche.

Ich weis nicht ob du das verstehst, da ich sowas nicht gut erklären kann, aber ein Versuch war es wert.

oke danke, ja ich hab das 1,6 mm Gesundheitspiercing Hufeisen

0

gerne sollte dann ohne Probleme gehen, Spiel nicht daran rum wie die untere Person das meinte, auch nicht nur für die Arbeit, das bringt nichts, schadet nur die Heilung, die dauert auch keine 2 Wochen, eher min 2 Monate.

0

Huhu:-)
Als ich mein Septum stechen lassen habe, habe ich direkt gefragt, ob ich es direkt rein drehen kann, da ich in der Altenpflege gearbeitet habe und es auch reindrehen musste. Ich hatte es raus gedreht und durfte es am selben Tag auch wieder rein drehen. Das ging sofort ohne Schmerzen oder Probleme. Liebe Grüße

mir wurde gesagt ich soll nicht so viel herumdrehen da es schmerzhaft sei und die Heilung viel länger dauern sollte:/ lg

0

Naja, natürlich solltest du nicht alle Stunde drehen, aber einmal zur Arbeit rein und nach 8 Stunden raus drehen sollte eigentlich kein Problem sein. Meine Abheilubgsdauer betrug 2 Wochen trotz des täglichen drehens. Aber natürlich ist das von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Liebe Grüße

0

tja dann hättest du wohl kein guten piercer erwischt, da man es eigentlich wissen sollte das man nicht so viel daran rum fassen sollte, weil dadurch die wunde immer wieder aufgerissen wird und die Verheilung darunter leidet.

0

Ich bin seit 6 Jahren bei meinem Piercer, und habe 8 Piercings bisher dort machen lassen:) Und wie oben schon beschrieben, solange man nicht stündlich dran rum fummelt sondern nur für die Arbeit zb. ist das kein Problem.

0

nur weil man da 6 Jahre schon ist heißt es noch lange nicht das er gut ist, genauso die Anzahl der piercing sagt auch nichts über die Kenntnisse. schließlich gibt es überall schwarze scharfe, mal extremer oder weniger dramatisch. wenn es danach geht müsste ich ja alles über Piercings wissen. selbst das ist ein Problem, wie schon beschrieben die wunde wird dann immer auf gerissen und die Heilung dauert dann auch länger, deswegen glaub ich kaum das es nach 2 Wochen verheilt war, da es mind 4 Wochen braucht ( wenn man nicht rum fummelt) . Jeder piercingforum & seriöser Piercer würde da nur den Kopfschütteln, warum man da rum spielt. (:

0

ich denke mal sie wird ihrem Piercer schon gesagt haben das sie in der Altenpflege arbeitet.
Das hat doch nichts mit seriös zu tun er kann ja wohl schlecht sagen thja tut mir leid aber sie dürfen so lange nicht arbeiten und dran rumfummeln bis es verheilt ist.
Schwachsinn wenn sie es nur wegen der Arbeit einmal am Tag rein und raus schiebt und dann gut desinfiziert is es in Ordnung.
als rumfummeln betrachte ich eher ständig die ganze Zeit rumzuspielen was ja nicht der Fall ist.
Außerdem ist die Wundheilung bei jedem anders

0

Was möchtest Du wissen?