Kann aus einer Fernbeziehung(3h) was werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also, bei all den Informationen, welche ich aus dieser individuell einzigartigen Frage entnehmen kann, würde ich sagen "Ja". Sorry für den Sarkasmus, aber bei so Fragen, wo kein Indikator, welcher uns helfen würde angegeben ist...naja. Kommt unter Anderem auf Alter, Mobilität, Job/Studium, Geld, Vorgeschichte, etc. an. Alles was ich dir sagen kann ist, dass ich jetzt seit 2 Jahren mit einem Mädchen zusammen bin, obwohl sie 9250km von mir Entfernt wohnt, ich sie anfangs nur über das Internet kannte und mir jeder gesagt hat "Wird sowieso nichts, mach Schluss". Wenn ihr euch wirklich liebt gibt es in sowas keine Grenzen...Offer gehören zwar immer dazu, aber das muss man in Kauf nehmen "Nichts wofür es sich zu leben lohnt fällt einem einfach zu". Aber ich warne dich...so eine Fernbeziehung ist schwer, also lass es, falls du es nicht ernst meinst (Wäre reine Zeitverschwendung, wenn sie nicht die Partnerin fürs Leben sein könnte).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher nein, sagt die Statistik - echte Chancen gibt es nur bei Paaren, die vorher schon mindestens 3 Jahre zusammen gelebt haben, ansonsten heißt die Chance bestenfalls 10:1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich wäre es schon, aber man braucht dafür seeeehr viel Vertrauen und wenig Eifersucht, genügend Kontakt, die Beziehung pflegen, öfters telefonieren etc..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann es . Wenn ihr euch so oft es geht  sehen  könnt , und  ihr täglich Kontakt  habt  egal ob per Whatsapp, Telefon oder Skype.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann es was werden, wenn du fremde nach ihrer meinung fragst? 

warte ab. irgendwann seht ihr es :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niklas5142
08.06.2016, 22:32

unangebracht wollte es ja nur wissen wie das so aussieht

0

Was möchtest Du wissen?