Fernbeziehung möglich? Ab wann kann man von einer Fernbeziehung sprechen?

10 Antworten

Von einer Fernbeziehung kann immer dann gesprochen werden, wenn die beiden Protagonisten in einer Partnerschaft leben, deren räumliche Lebensmittelpunkte nicht gleich respektive auch nicht in unmittelbarer Nähe zueinander gelegen sind. Dabei spielt die Entfernung sicherlich schon eine nicht zu unterschätzende Rolle, sie ist aber auch in Abhängigkeit vom Alter der daran beteiligten unterschiedlich zu werten und damit meine ich, eine Entfernung von beispielsweise 100 Km ist anders zu betrachten wenn es sich um erwachsene handelt und anderes, wenn es sich um minderjährige handelt.

Dann bin ich wohl aufgeschmissen.

0
@shmerox

Keine Regel ohne Ausnahmen und letztendlich liegt es immer an den beteiligten Protagonisten selbst, was sie aus der jeweiligen Situation machen.

0
@JZG22061954

Dann hoffe ich mal das was aus der Beziehung mit meiner Freundin was wird 🙈.

0
@shmerox

Es liegt wie bereits angesprochen an euch beiden und die Chancen stehen ebenso gut wie schlecht.

0

Die km-mäßige Entfernung kann irrelevant sein, wenn z.B. eine gute Zugverbindung besteht. Ist natürlich auch vom Lebensstandart abhängig - nicht jeder kann sich einen schnellen Zug leisten. Ich hatte mal einen Partner, der aus dem gleichen Regierungsbezirk war. Aber aufgrund der suboptimalen Busverbindungen war es sehr schwierig sich täglich treffen zu können. Andererseits ist ein Treffen nur am Wochenende für viele auch ausreichend.

Um jetzt eine Antwort auf die eigentliche Frage zu geben: Ich würde sagen, eine Fernbeziehung ist es dann, wenn man sich aufgrund fahrtechnisch bedingter Gegebenheiten nicht täglich sehen kann.

Auch wenn Diana Ross singt: "Kein Berg ist zu hoch, kein Fluss ist zu breit, kein Tal ist zu tief um mich von Dir zu trennen..." :)

Mein Freund und ich wohnen nur 1 Stunde auseinander also mit Auto und mit Bahn bräuchten wir 1½ Stunden.. wir sehen uns aber trotzdem nur jedes 6 Wochenende Mal und ich hab ihn bis jetzt schon 9 Wochen lang nicht gesehen weil wir bis jetzt uns nicht treffen konnten.. also bei mir ist eine Fernbeziehung schon dann eine wenn man sich nur alle 2-4 Wochen frühstens sehen kann..

Für mich fängt dort eine fernbeziehung an, ab da wo man seinen Partner nicht mehr jeden Tag sehen kann bzw nicht die Möglichkeit dazu hat.
Ich führe eine fernbeziehung mein Freund wohnt 120 km von mir weg und wir sehen uns nur am Wochenende und ab und zu sogar nur jedes 2.. Ja es ist am Anfang sehr schwer doch man gewöhnt sich dran. Wichtig dabei ist nur dass man dem Partner vertrauen kann. :) Hoffe ich konnte dir helfen LG :)

Das kommt ganz draufan^^

ABer mich regen diese Leute echt auf, die 20 Km voneinander entfernt wohnen und dann immer darüber klagen, wie schlimm eine Fernbeziehung doch ist!

Ich führe auch eine Ferneziehung über 1600 km

Respekt ich hoffe es funktioniert immer noch!!

1

Ich eine von 500km

0

Was möchtest Du wissen?