Kaninchen blutet am After! Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh sofort zum Notarzt oder in eine Tierklinik,  die haben auch immer auf.  Da musst Du vorher anrufen.  

Wenn sie Schmerzen hat,  würde Ich aber nicht so lange warten. Geh gleich. 

Wer Notdienst hat, kannst Du evtl.,in der Zeitung lesen oder ruf bei Deinem Tierarzt an,  da müsste eine Bandansage mit dem behandelnden Notarzt laufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ballonfee
09.08.2016, 00:55

Danke für die Bewertung. Ich hoffe, Deinem Kaninchen geht's gut. 

0

Hi,

Du kannst nicht zum Tierarzt? Es besteht Lebensgefahr und daher musst Du, am besten heute noch, zu einem Tierarzt bzw in die Tierklinik!

Bei so einem krassen Symptom besteht Lebensgefahr; im schlechtesten Fall hat es RHD (das ist meist tödlich); das geht gerade eh um. War es dagegen geimpft? Hier was zu RHD: www.diebrain.de/k-rhd.html

Lebt es alleine? Wenn nicht, was zeigen die Artgenossen an?

Falls es alleine ist, und das überlebt, dann unbedingt mal über Kaninchen informieren da Einzelhaltug Tierquälerei ist!

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zum Notarzt ! Versuch mal irgendwo anzurufen ! Wenns nicht geht musst du sie dringend dazu bringen einzuschlafen bis später

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nottierartzt was anderes bleibt dir nicht übrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt heißt es schnell handeln, womöglich hat es eine innere Blutung!

Suche sofort den nächsten Tierarzt auf, mein Kaninchen hatte das auch und ist daran gestorben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?