Kalte Vorspeisen für Gala oder auch normale Menüs?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Klassiker: Krabben- oder Shrimpcocktail. Nordseekrabben finde ich dafür am besten. Ich serviere ihn auf einem knackigen Salatblatt

Dazu mache ich eine Leichte Cocktailsoße auf Joghurtbasis, die den feinen Geschmack der Krabben nicht erschlägt.

Interessiert?

Cocktailsoße (dürfte für sechs Vorspeisen-Portionen reichen):

- 1 bis 2 Becher Naturjoghurt (ca. 250 - 300 g)
- 1 Esslöffel Senf (vom scharfen Senf erst mal nur die Hälfte)
- 2 Esslöffel (gehäuft) Ketchup
- 3 Esslöffel (gehäuft) Majonnaise
- 1 Messerspitze Cayennepfeffer oder ein Spritzer Tabasco
- 1 Esslöffel Worcestersoße
- 2 - 3 Teelöffel Zitronensaft
- 1 - 2 Teelöffel sieben-Sterne-Metaxa (es schmeckt aber auch ohne)
- 1 knapper Teelöffel Pfeffer (am besten frisch gemahlener oder gemörserter bunter Pfeffer)
- Salz (Vorsicht beim Abschmecken/Nachsalzen, es dauert ein Weilchen, bis es sich aufgelöst hat. Besonders wenn man aufgeregt ist oder alles schnell gehen soll, versalzt man "gerne")

Ich verwende nie Dill, weil ich nie frischen da habe. Aber du kannst nach Gusto etwas gehackten Dill rein geben oder beim Anrichten drauf streuen.

-----

Die Krabben wäschst du in einem Sieb ganz kurz ab und lässt sie gut abtropfen. Dann gibst du etwas Salz und frisch gepressten Zitronensaft darauf und lässt sie eine halbe Stunde im Kühlschrank ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?