Kaffeesahne in Tee?

4 Antworten

auch beim Tee gilt idR: Trink ihn so, wie er dir schmeckt, es gibt keine Patentrezepte, was man darf und was nicht. Es gibt allerdings eine Studie, die "beweist", dass Milchprodukte in Tee die positiven Stoffe darin neutralisieren (sowohl bei schwarzem als auch grünem), er also seine "gesunde" Wirkung verliert und somit quasi neutral wird. Er wird aber NICHT "negativ-gesund" wie manche dann schnell meinen! Also probiers aus, wenn er dir anders wirklich nicht schmeckt und sei sparsam mit der Kaffeesahne, denn sie ist - wie meine Vorredner bereits erwähnt haben - hoch konzentriert und fettiger als Milch.

Ausprobieren, geschmäcker sind ja bekanntlich sehr verschieden. Kaffeesahne ist einfach mit einem größeren Fettgehalt, aber warum sollte es nicht schmecken...

Kaffesahne ist sehr fettig. Im Kaffe geht das gerade so, im Tee schmeckts sehr grenzwertig.

Versuch es, wenn es Dir nicht schmeckt, kannst Du es immer noch weggiessen.

Was möchtest Du wissen?