Jugendamt besuch

13 Antworten

Das Problem lag an deiner defekten Klingel.

Man kann ja auch unten einen Zettel an die Klingel hängen, der auf den Defekt hinweist.

Der Besuch wird solange dauern wie nötig. Da musst du eben deine persönlichen Termine mal zurückstellen.

Es wäre übrigens angeraten einen freundlichen Ton anzuschlagen.

Da muss ich dir doch ausnahmsweise mal recht geben ;)

0

Natürlich sollte man so schlau sein und nicht unbedingt gleich anecken,aber man kann sehr wohl einen Termin verschieben wenn man keine Zeit hat,und wenn man nix zu befürchten hat,ist auch das o.k.Niemand braucht den Lakai vom Jugendamt zu spielen,denn erst einmal hat das Jugendamt eine beratende Rolle.Die müssen sich auch an Gesetze halten. Das Familiengericht entscheidet für (oder mit) dem Jugendamt,aber auch für Eltern. Was ich sagen will:Niemand muss sich in sein Leben einmischen lassen,wenn es nicht gerechtfertigt ist.Man sollte einem Hausbesuch zustimmen um zu zeigen das alles o.k ist,aber man muss sich nicht alles gefallen lassen.

Also das kannst Du Dir doch alles selbst ausmalen. Schließlich kommen die auch nicht ohne Grund.

Na ja ... da bin ich vorsichtig. Mir haben die früher mal einen Besuch abgestattet, weil ein Nachbar ihnen Mist erzählt hat. War ein spaßiger Besuch, da sie von Kindern im alter von 4 und 9 ausgegangen sind (meine Kinder waren damals 16 und 18) :-D. Zu sowas kommt man unter Umständen ganz schnell.

0

Antworten wie zum Beispiel die von lissy,wiedern mich an.Weil einfach arrogant,anmahsend.Wer sagt das man sich alles gefallen lassen muss,vom Jugendamt? Man kann im Fall das man an dem Tag keine zeit hat,natürlich absagen.Niemand muss den Lakai vom Jugendamt spielen.Eltern haben auch Rechte. Ausserdem hat das Jugendamt erst mal eine beratende Rolle,alle weiteren Schritte müssen beim Familiengericht eingereicht werden,und das muss alles gerechtfertigt sein,ne Gesetze un`so. Zum Jugendamt kommt man schneller als man denkt.

Hallo, die Leute vom JA sind immer schlecht zu erreichen, da sie in letzter Zeit sehr viel zu tun haben. Die Gründe dafür dürften Dir ja bekannt sein. Auf den Tritt in den Hintern würde ich verzichten, wenn die zurücktreten könnte es für Dich kritisch werden. Wenn Du Dich im Recht fühlst, dürftest Du kein Problem mit einer Zusammenarbeit haben.