jogginhosen oder jeans?

16 Antworten

Jeans finde ich besser, weil es angemessener ist in der Schule. Wenn man später arbeitet, kann man ja auch nicht einfach mit Jogginghose zur Arbeit gehen ;)

Bequem ist nicht gleich gut aussehend. Findest Du Mädchen in Jogginghosen oder mit Jeans, schönen Schuhen usw. schöner?

Vielleicht ziehst du dir zu den Jogginmghosen auch noch deine Hausschuhe an - wenn das nicht cool ist, weiß ich auch nicht....

Mal ganz im Ernst: Stell dir vor du wärst nicht du. Stell dich in Jogginghosen und dann in Jeans vor den Spiegel und frag einfach dich selbst, was dir besser gefällt.

Ein bißchen mehr Selbstvertrauen, bitte :-)

Trage oft Jogginghosen, ist das asozial?

Hallo, also ich trage sehr oft Jogginghosen weil ich 1. sehr sportlich bin und 2. sie sehr bequem sind. Ich achte eig. immer auf mein Aussehen und wenn ich in die Stadt oder so gehe ziehe ich mich meistens normal an. Zur Arbeit gehe ich aber auch in Jogginghose da ich in der Pulverbeschichtung arbeite und ich da eh im Lackieranzug bin und man das ja dann meistens nicht sieht. Ist mir ja eigentlich auch egal was andere darüber denken wollte aber trotzdem mal eure Meinung hören. Vielleicht macht ihr es ja genau so? Jeans finde ich auf Dauer unbequem

...zur Frage

Wenn ich Jogginghosen anziehe sieht man immer einen Hügel von meinem Ding HILFE!

Also folgendes Problem immer wenn ich Jogginhosen anziehe sieht man einen Hügel von meinem Ding und das nervt mich richtig.Es sieht dann immer so aus als ob ich so ein riesen Ding habe und das will ich nicht das man sowas sieht wenn ich zum Training gehe oder im Sportunterricht bitte helft mir.

...zur Frage

Warum ist sowas asozial bzw wird so betitelt?

Heyho,

Ich komme grad gar nicht mehr drauf klar. Ich trage seit längerer Zeit ab und zu mal ne Jogginghose zur Schule. Nicht solche mit weitem Schnitt unten, sondern halt schon doch modische Baggypants (früher halt normale wo aber unten der schnitt eng war).

Diese Trage ich zurzeit zur Schule:

http://www.kapatcha.com/bilder/produkte/gross/Jack-Jones-Date-Sweat-Sweatpants-Black.jpg

Ich verstehe die Meinung der Leute nicht. Solange ich doch ok in der Schule bin und mich nicht Asozial verhalte wegen der Jogginghose (Wenn ich mich daneben benehme liegt es nicht an der Hose. Das geht auch mit ´ner Jeans) geht es doch eigentlich voll klar.

Ich hab grad rum gefragt und viele Kollegen meinten, dass sie es nicht asozial finden und chillig.

Vorurteile ? Schlecht erzogen ? Ich verstehe nicht warum Leute dann so abweisend reagieren. Daran ist nichts peinlich oder eklig. Versteh ich nicht, bitte aufklären.

Zwei Argumente von Leuten die dagegen sind waren:

  • Es sieht assi aus - Finde ich nicht. Wenn es eine gut geschnittene ist und sie stil hat ist es doch völlig egal. So gesehen unterscheidet sie sich von meiner Schwarzen jeans nur mit dem Stoff. Mehr nicht.

  • Es sieht so chillig aus, als ob du gar nicht lernen willst oder generell faul bist - Diese Aussage ist Asozial und nicht die Jogginghosen-Träger. Man wird also dann nach dem Aussehen beurteilt. Würde jetzt ein harter Arbeiter der nen 9/5 Job hat eine tragen, dann würde man dem also nachsagen, dass er faul ist ? Oberflächliche Lästerei.

Mfg

...zur Frage

Unter der Hose nackt?

Hi (14/M). Ich finde es bequem, keine Unterhose an zu haben. Also ziehe ich mir oft eine Jeans oder andere Hosen an und darunter bin ich nackt. Das ist in der Schule so, zu Hause,...

Ist das normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?