Job Ausrede Samstag welche ist die beste Ausrede?

7 Antworten

Wenn am Samstag ein eingeplanter Kollege nicht erscheint, ist das grundsätzlich sehr unkollegial! Außer echter Krankeit ist da gar nichts zu akzeptieren. Wie würdest du das denn finden, wenn dich so ein Kollege aus Lust und Laune hängen läßt?


Du sagst deinem freund dass du arbeiten musst. Mensch der dienstplan springt dir ja nicht spontan entgegen.

Hallo

bevor man sich seine Arbeit aussucht weiß man normal schon ob und wann man mal am We arbeiten muss.

Noch dazu ist die Frage eigentlich an sich sry wenn ich es sage total bescheuert. Lass nur mal deine Kollegen hören das du dich drücken willst und die dann deine Arbeit machen müssen ;) wünsche dir dann viel spass den das Echo kommt.

Des weiteren bei egal welcher Ausrede ausgenommen von Urlaub nehmen und dir passiert was du bist nicht versichert und glaub mir das kann teuer kommen.

Beispiel autounfall in dem falle zahlt die KH nicht und die andere Versicherung auch nicht ;)

GRüße

das ging ja schnell - seit wann  machst Du den Job ? 

Wieviel Samstage hast Du denn schon gearbeitet? Vermutlich ist  schon der erste Arbeitssamstag nicht zumutbar.

Was ist wichtiger? Job oder Freund?

Also arbeite gefälligst, denn dafür bist du angestellt!

Deine Arbeitseinstellung ist grottenschlecht!

Ja, daran merkt man, dass wir hier in Deutschland leben xD für nix anderes lebt man, als für die Arbeit... Ach und diese Freundlichkeit! Deine Formulierung ist ja so traumhaft charmant... Viel besser als ein "Es wäre besser, wenn du arbeiten gehst, da du nunmal deine Pflichten am Arbeitsplatz wahrnehmen musst. etc." 

Sie kriegen den ersten Preis fürs absolute DEUTSCH sein! Glückwunsch! :D

0
@motorrad95

Was soll das? Glaubst du in anderen Ländern gibt es kein Pflichtbewußtsein und keine Trennung zwischen Freizeit und Arbeit? Wer arbeitet denn für dein tgl. Leben?

1
@motorrad95

Schönen Dank, aber als Diensteinteiler kann ich genau solche Typen nicht gebrauchen, weil ein anderer dafür die Arbeit machen muss! Das habe ich zur Genüge durch, für solche "Schwänzer" habe ich nicht das geringste Verständnis und auch nicht für solche Kommentare.

3
@striepe2

Ich arbeite für mein tgl. Leben. In anderen Ländern gibt es auch diese Trennung, nur wird damit freundlicher umgegangen und nicht gleich auf die Leute gehated. Gutefrage.net soll doch antworten auf Fragen liefern und nicht Hasskommentare, die einen dazu auffordern etwas bestimmtes zu tun. Ihr beantwortet die Frage, noch gebt ihr dem Fraganten einen Rat, der ihm/ihr in dieser Situation hilft.

Vielleicht arbeitet ihr auch schon zu lange und habt vergessen wie das ist, wenn man jung ist xD

1

Was möchtest Du wissen?