Jesu oder Jesus?

2 Antworten

Die Erklärung von Teddylein ist leider falsch. Der Mann heißt Jesus. Jesu ist der Genitiv. Dieser Genitiv sieht anders aus als ein "normaler" deutscher Genitiv, weil es ein griechischer (das NT wurde ja auf Griechisch verfasst) Genitiv (Jesou) ist, der eingedeutscht wurde. Bei Mose verhält es sich gänzlich anders. Da hat das s am Ende nichts mit dem Genitiv zu tun, sondern einfach damit, dass "Mose" auf die hebräische Variante (Moshe) und "Moses" auf die griechische Variante (Mosäs) zurückgeht.

Das ist genauso wie bei Moses.
Moses und Jesus sind die richtigen Namen.
Wenn Du jetzt aber sagst "Es war Jesu Leben", dann meinst Du das Leben von Jesus. Alternativ könnte man auch schreiben "Es war das Leben von Jesus." oder "Jesus' leben".
Man wird aber niemals schreiben "Es war Jesus Leben" oder "Jesus sein Leben".

Das Problem tritt bei allen Namen auf, die mit "s" enden, z.B. Matthias.
Ansonsten schreibt man ja einfach "Stefans oder Marias Leben".

Was möchtest Du wissen?