Jedesmal löcher in der unterwäsche..

12 Antworten

Es kann durchaus sein, dass die Schleuderdrehzahl zu hoch ist. Vor allem, wenn die Waschmaschine nicht voll ist, kommt so zuviel Zug auf die Wäsche.

Es kann nur an der billigen Verarbeitung liegen, wenn das so ist, wie Du schreibst. Bei teurer Wäsche passiert sowas nicht. Oder hängst ein Nagel in der Trommel? Fühl mal den Innenraum nach einem spizen Gegenstand ab, wobei ich nicht die Wäsche meine. L.G. Nordi

ich bin euch total dankbar für eure vielen antworten und habe hier nochmal einiges zusamen gefasst das kaum stimmen kann bzw. was plausibel ist :

nach 50 Wäschen zersetzungsprozess -> nein, auch bei Unterwäsche die ich das erste mal gewaschen hab ist das schon mal passiert.

Spitze gegenstände-> können wohl kaum immer an die gleiche stelle stechen ;)

Binden mit sicherheitsnadeln festgesteckt -> bei mir kleben die schon von selbst

Motten/Sackratten-> komisch das alle anderen sachen noch heile sind und nur die unterhöschen immer an der gleichen stelle ein loch haben ..

evt. möglich :

zu heiß gewaschen-> ja kann durchaus sein .. aber bekommt man das denn richtig sauber wenn man nicht richtig heiß wäscht?

billige verarbeitung-> kann natürlich sein .. der stoff der untern ist hat vllt. andere qualität und geht dadurch schnell kaputt

schleuderdrehzahl zu hoch -> also zu lehr ist die trommel nie.. eher zu voll ;) aber die drehzahl könnte natürlich auch zu hoch sein..

Fazit: ich glaube das die qualität hallt nicht so gut ist oder meine mutter zu heiß wäscht . ;)

ganz liebe grüße*jess

es kann sein das eventuell irgendwo bei dir motten leben es muss nicht unbedingt an deiner waschmaschine liegen.

spätestens nach dem 50. Waschen beginnt ein zersetzungsprozess, der es dir ermöglichen soll neue Unterwäsche zu kaufen...

Variante 2: du wäschst deine Sachen zu heiß

ja dann zu heiß waschen weil sogar neue unterwäsche die ich das erste mal gewaschen hab bekommen ein loch .. leider

0

Was möchtest Du wissen?