Jedes Halbjahr andere Noten auf Gymnasium?

4 Antworten

Theoretisch schon... von Halbjahr zu Halbjahr beginnt eine neue Rechnung, d.h. du kannst sowohl deine Somi Note als auch deine Schriftliche und damit deine gesamte Note verbessern. Diese wird dann aber mit der aus dem vorigen Halbjahr zusammengerechnet und dann wird die Note für die gesamte Q1 berechnet.

Vorsicht! Deutschland ist ein föderalistischer Staat. Bildung ist Ländersache! In Thüringen zum Beispiel ist das so. Außerdem kann man zum schluss vier Halbjahresnoten in einem Fach komplett streichen. Wenn man also in einem Halbjahr in Physik nur einen Punkt geholt hat, kann man den einfach aus der Wertung nehmen. Deshalb bestehen oft auch die größten Pfeifen das Abitur, wennst auch nur ne 4,0 ist. Bestanden istbestanden.

Auf dem Gymnasium in der Oberstufe ist es mit den Noten, die man fürs Abitur sammelt ganz anders als auf der Realschule.

Du bekommst jedes Halbjahr ein Zeugnis (11/1, 11/2, 12/1, 12/2) und diese Noten zählen schon in die Qualifikation fürs Abitur rein. Du fängst jedes Halbjahr bei Null in jedem Fach an. Hast du in 11/1 eine 3 (8 P.), kann es in 11/2 schon ganz anders mit 13 P. (1-) sein.

Dazu kommen am Ende noch die Punktzahlen, die du im Rahmen der Abiturprüfungen erlangt hast.

11 Jahrgangsstufe freiwillig wiederholen?

Hi:) Und zwar war ich im letzten Halbjahr 1 Monat lang nicht in der Schule weil ich eine Lungenentzündung hatte und hab dadurch sehr viel Stoff verpasst. Deswegen stand ich in allen Nebenfächern auf nur 7 oder 8 Punkten. Vor allem in Chemie merke ich wie groß meine Lücken sind (wobei ich dieses Halbjahr auf 12 Punkten stehe) trotzdem bin ich jetzt am überlegen ob ich die 11 Klasse freiwillig wiederhole um bessere Noten in mein Abitur einbringen zu können.. da ich auch vorhatte in Chemie ins Kolloquium zu gehen. aber ich bin mir nicht ganz sicher ob ich es machen soll oder nicht, den 1 ganzen Jahr ist ziemlich lang.. Bitte um ehrliche Meinungen :) Danke & schönen Abend.

...zur Frage

2 schlechte Noten in Englisch in der Oberstufe

Hi Leute,

ich bin gerade im ersten Halbjahr der Q11 im Gymnasium in Bayern und es läuft eigentlich ziemlich gut, ich habe in fast allen Fächern im Moment mehr als 10 Punkte. Aber es gibt ein Problemfach: Englisch. Ich war nie wirklich schlecht in den Fach, ich hatte die letzten Jare immer eine 3 im Zeugnis.

Doch am Anfang dieses Jahres hatten wir eine extrem unerwartete Ex geschrieben, in der auch Vokabeln abgefragt wurden, die ich leider nicht gelernt hatte (wie viele andere auch). Ergebnis: 4 Punkte. Ich hatte mir nach der Ex vorgenommen, nun richtig viel Englisch zu lernen. Ich hab mir sogar so ein Buch gekauft, womit man Vokabeln zu bestimmten Themenbereichen lernen kann, was ich dann auch gemacht hatte.

Unser Lehrer sagt uns generell nie dass wir Vokabeln lernen müssen, wir müssen sie immer selbstständig zu dem aktuellen Text lernen, was ich auch gemacht hatte. Leider an einem Tag nicht, ich hatte nicht drangedacht. Und ich wurde abgefragt. Ich erwarte ein Ergebnis unter 5 Punkte.

Nun meine Frage: Kann ich diese Note im Laufe des Halbjahres wieder ausgleichen? Mein Ziel war es eigentlich mind. 9 Punkte zu bekommen. Mit diesen 2 schlechten mündl. Noten wird dies aber schwer. Wie viele Noten bekommt man in Enlisch im Halbjahr ungefär? Hab ich noch die Mäglicheit die 9 Punkte zu erreichen, wenn ich in der Klausur mindestens 10 Punkte habe (Klausur und münd. zählt 1 zu 1)

Danke schonmal!

...zur Frage

Werden die Noten übernommen beim Schulwechsel?

Hallo, ich bin gerade auf dem Gymnasium. Nach den Osterferien gehe ich dann allerdings auf die Realschule. Eigentlich wollten wir das zum Anfang des Halbjahres machen, aber da gab es dann ein paar Probleme, deshalb jetzt mitten im Halbjahr. Wenn ich jetzt auf der neuen Schule bin, bekommen die dann noch meine Noten vom Gymnasium? Das wäre ja irgendwie unlogisch oder. Also habe ich dann auf der Realschule nur noch 3 Monate Zeit, um meine Noten zu bekommen?

...zur Frage

Abitur, ohne Qualifikation?

Hallo, Ich besuche zurzeit die 10. Klasse einer Realschule und möchte nächstes Jahr auf Gymnasium wechseln. Da man sich ja schon im Halbjahr bewerben muss, frage ich mich ob es theoretische chancen gibt auch ohne die Qualifikation angenommen zu werden?

Beispiel:

-Ich bewerbe mich im Halbjahr -Gymnasium sagt, mal schauen. Warten wir bis ende des jahres (da erst da zusehen ist, ob man die qualifikation geschafft hat) -Meine Noten werden etwas schlechter -Ich schaffe die Qualifikation nicht.

Gibt es in solch einem Fall theoretische Chancen um trotzdem noch angenommen zu werden? Also kann der Schulleiter ein Auge zu drücken?

Vielen Dank!

...zur Frage

Würdet ihr mit diesen Noten die 11 wiederholen?

Hallo,ich bin in der 11 Klasse (g8) und werde im halbjahr wahrscheinlich auf diese noten kommen: Mathe (LK): 7 Chemie(LK):8 englisch(LK): 5-6 Deutsch: 8 Kunst: 12-13 Geschichte: 9-10 Biologie: 11-12 Ich habe zwar noch paar andere Fächer (noten: von 5-9 Punkten) diese brauche/werde ich aber nicht ins abi einbringen.

...zur Frage

2. Halbjahreszeugnis: Werden die Noten vom 1. und 2. Halbjahr zusammengerechnet?

Wie ergibt sich die Note in einem Unterrichtsfach auf dem Zeugnis des 2. Halbjahres? Sind dort nur die Noten vom 2. Halbjahr ausschlaggebend oder werden die vom 1. Halbjahr mit eingerechnet? Wenn man sich stark verbessert hätte im 2. würde da ja etwas ganz anderes rauskommen, als würde alles addiert. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?