Jeden Tag 6 Orangen, ist das gesund?

7 Antworten

Eine mittelgroße Orangen am Tag benötigt werden, um Vitamin C liefern, verbessern die Fähigkeit des Körpers, um gegen Bakterien zu widerstehen. Orangen können die Körper von freien Radikalen gesundheitsschädlich löschen, hemmen das Wachstum von Tumorzellen. Aber nicht zu viel essen, alles ist gut, solange die richtige Menge.

Orangen sind sehr säurelastisch, es kann sein das es auf dauer nicht all zu gut ist für deinen Körper. Kommt aber auch drauf an wie du dich sonst ernährst. Aber ich denke jetzt mal an sich, das es ok ist, 2 gläser am Tag :) Aber denk tran, Fruchsäure greift die Zähne an. Danach Zähneputzen :)

Danach Zähneputzen

Eben nicht, weil Säure den Zahnschmelz weich macht.

0
@syncopcgda

Oh stimmt, du hast recht, das war unüberlegt von mir. Tut mir Leid.

Danke :)

0

Ich denke mal nicht das es ungesund ist, doch der Körper kann nur eine gewisse Menge an den im Orangensaft befindlichen Vitaminen verarbeiten. Wenn deine Tagesdosis an Vitamin C erreicht ist, wird das verbleibende Vitamin C nicht verwertet.

Viel trinken ist immer gut. Orangen haben Vitamin C, ob du viel oder wenig trrinkst, der Körper nimmt nur soviel Vitamin C auf, wie er braucht, das Überschüssige wird eh ausgespült.

Allzuviel ist auch hier ungesund wegen des Fruchtzuckers, der oft unterschätzt wird. Aber 2 Gläser am Tag können nicht schaden.

Was möchtest Du wissen?