ist wrestling echt

Support

Liebe/r Emre Okutan,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform.

Obige Frage ist sicher interessant, um einen Rat scheint es Dir aber nicht zu gehen, oder?

Ich möchte Dich bitten dies bei Deinen kommenden Fragen zu beachten.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du solche Fragen gerne im Forum unter www.gutefrage.net/forum unter der Kategorie "Community" stellen.

Danke für Dein Verständnis und viele Grüße,

Tim vom gutefrage.net-Support

22 Antworten

ich mache seit 6 jahren wrestling bei der wwe ist abgesrochen wer gewinnt doch die verletzungen und unfälle sind teilweise echt aber es gibt backyard /hardcore/ extrem / street/ wrestling das ist echter als echt

Kommst du bald zur WWE oder TNA? ^^

0

nein eigentlich nicht aber wenn man sich vorstellt das ist echt ist es coool

Also, um es mal klar zu stellen.Wrestling ist show es ist alles einstudiert aber glaub nicht das ist leich alles hargenau zu machen wie es die Produzenten sagen.Da können echte verleutzungen kommen.Und deswegen soll man Wrestling auch nicht aufhören zu schauen.Wrestling ist wie eine Serie es ist alles nur show.Aber trotzdem gefährlich

Da ist nicht alles Show -.- Ich glaubs nicht was hier solche Leute so‛n .. reinposten -.- Das Blut ist nicht Fake ! Die spritzen wohl kein Ketchup mitten im Spiel auf den Gesicht vor allen Zuschauern v.v Die Moves sind echt ! Nein und der Gewinner wird auch ned früher gewählt :D Wrestling ist ja kein Theater wo sie ihre Rollen üben.. Alsoo echt ? Jetz habt ihr den Leuten die Lust auf Wrestling schauen vergeigt.. Echt Super -.-

LG Cookieboy

Als ob das is reine show und die haben unter der haut blutplättchen oder so platziert das ist nicht echt natürlich tuen die sich auch weh aber es ist SHOW

0

Das ist Show,der Ablauf eines Kampfes ist in gewissem Maße einstudiert..zumindest die anspruchsvolleren Moves.Auch wer gewinnt,steht natürlich vorher fest,genauso wie das ganze Gehabe ringsrum. Daß die Kämpfe ansich Show sind,kann man ganz gut an den oft übertriebenen Reaktionen auf kleine Aktionen sehen. Ein Beispiel: Wenn jemand gegen nen ausgestreckten Arm rennt (Close Line) hauts einem vielleicht die Beine weg,aber kein Mensch würde dabei unabsichtlich fast nen halben Salto rückwärts machen. Die Jungs (und Mädels) in den Wrestlingligen wissen schon,wie sie sich optisch wirkungsvoll und körperlich schadlos fallenlassen müssen,damit's dem Zuschauer gefällt. Wobei das nicht heißen soll,daß alle Aktionen mehr Schein als Sein sind.Wenn z.B. einer vom obersten Seil auf ne Stahltreppe oder ein Geländer donnert, tut das schon ganz schön weh.In der Luft kann man halt nicht kurz vorher abbremsen.

danke für deine antwort

0