Ist Wing Tsun das selbe, wie Wing Chun beziehungsweise Ving Tsun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

@FearOfTale: Nein...

@Owlsen: Die chinesische Kampfkunst Wing Tsun (Internat. Schreibweise oft "Wing Chun", übrigens auf Mandarin Yong Chun oder so ähnlich) ist eine große Familie mit vielen Verästelungen, die von "fast ganauso" über "ähnlich" bis "ganz anders" laufen.

Das Wing Tsun der EWTO (Europäische Wing Tsun Organisation) ist der Stil des größten Dachverbandes in Deutschland und gehört zu den Ersten, die den Stil in Deutschland praktiziert haben. Davon haben sich in den letzten Jahren etliche Lehrer und Praktizierende getrennt um eigene Schulen aufzumachen. Um sich dagegen und anderen Mitanbietern Abzugrenzen sicherte sich die EWTO den Begriff in der Schreibweise "Wing Tsun", der so nur von ihr benutzt werden darf. Da aber das Chinesische nur schwer direkt von der Lautsprache ins Deutsche schriftlich zu übertragen läßt, sind hier viele Schreibweisen möglich, die auch genutzt werden. Das ist auf Dauer sehr verwirrend, deswegen wird gerne in den einschlägigen Kampfkunst-Foren *ing *ung geschrieben, geht es um die Stilrichtung allgemein und genauer ausgeschrieben, geht es um eine bestimmte Stilrichtung.

Daneben gibt es noch etliche Vertreter des *ing *ungs aus China, die zwar mehr oder weniger nah verwandt zum Wing Tsun, aber komplett eigene Verbände, Historien und sogar Vorgehensweisen besitzen und oft genug untereinander (und vor allem mit dem Wing Tsun und das beruht wohl auch auf Gegenseitigkeit) verstritten sind.

Generell ist es nicht eindeutig zu beantworten, wie ähnlich sich die Stile der verschiedenen Schreibweisen sind. Da hilft es aber am Besten sich das Training direkt anzuschauen und sich vor Ort zu informieren, sich die Websiten genauer anzugucken, ob etwas zur Geschichte steht (da wird aber oft geflunkert), sich per Telefon, oder in den einschlägigen Kampfkunstforen (z.B. http://www.kampfkunst-board.info/forum/f8/ - dort unter Faq´s nachgucken ) zu informieren. Da gibt es auch schon sehr ergiebige Diskussionen.

Ich selber habe auch 2 verschiedene *ing *ung - Stile betrieben, bevor ich endgültig ins phillippinische Lager gewechselt bin. Liebe Grüße

Es gibt da schon unterschiede, nicht nur in der Schreibweise ...

Schau dir an, wo und bei wem die Meister gelernt haben. Wo die Verästelung ihres/des Stils anfängt. (Kernspecht, Leung Ting, Yip Man, ....)

Viele Trainer in Deutschlang kommen aus der EWTO und es "neuer Wein in alten Schläuchen". Es wird einiges ein wenig anderes gemacht, wenn auch nur , um sich von der Mitbewerbern abzugrenzen.

Also hilt nur: Hin zur Schule/Verein und genau nachfragen ....

Egal wie man es schreibt es ist alles das gleiche! Früher gab es nur die ewto (europawingtzungorganisation) Leuing Ting War der erste der wing tzung komplett an andere weitergegeben hat! Danach kam alles nach Europa, Keith kernspecht ist sifu der ewto und auch der Cheftrainer! Aber um auf das Thema zurückzukommen es gibt nur einen unterschied und das ist der Trainer jeder vermittelt dir sein wissen anders! Jeder Trainer hat andere erfahrungen oder auch nicht so viel Kenntnis auf dem gebiet! Tipp schau dir einfach auf YouTube Videos an sifu emin sifu Heinrich pfaff sifu Hubert sifu Bernd Wagner
So sollte wt aussehen so wird trainiert! Viele erzählen den Leuten Geschichten da muss mann unterscheiden oder erkennen ob das richtig ist! Jeder kampfsport ist so gut wie die Person die sie ausübt!

Was möchtest Du wissen?