Ist Wimpernkleber schädlich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der kleber beinhaltet durchaus viele Chemikalien, die durchaus auf Dauer schädlich sein können. 

Wenn du allerdings einmal dir künstliche Wimpern aufkleben möchtest, dann sehe ich da kein Problem. 

es kann natürlich passieren, dass du dir beim Abmachen später eine oder zwei eigene Wimpern dabei ausreisst, aber sonst macht das nichts. 

achte halt darauf, dass du den Kleber auf die künstlichen Wimpern aufträgst und dann diese auf dein Auge setzt, anstatt den Kleber auf das lied aufzutragen. 

Jein würde ich sagen, es kommt auf die Technik an wie du es machst und was für einen Kleber du nimmst, im Grunde ist es eben eine Chemikalie die du an dein eigenes Auge dranlässt, wenns ausversehen zuviel ist, dann geht das sprichwörtlich "ins Auge"

Cutie, die Fake Lashes setzt/klebst du über den eigenen Wimpernkranz. 

Das bedeutet deine eigene Wimpern kommen im Normalfall gar nicht mit dem Wimpernkleber in Berührung. Nur die Haut kommt mit dem Kleber in Berührung. 

Von dem an ist es auch nicht schädlich, ausser wenn du dir ständig Tonnen vom Kleber auf seine eigenen Wimpern schmierst & diese damit verklebst. 

Schädlich würde ich jetzt nicht sagen ( wenn der richtig benutzt wird!! )

Achte darauf, dass Du die künstlichen Wimpern vor dem kleben zurecht schneidest - die müssen von der Breite auf das Lied passen.

Dann den Kleber auf die künstlichen Wimpern und direkt über den echten Wimpern ansetzen.

Schneide von einem Q-Tip die Watte ab und dann hast Du eine ideales Werkzeug um zu schieben / verschieben.

Beim Abziehen der Wimpern das Lied festhalten und dann von aussen nach innen abziehen :-)

Was möchtest Du wissen?