Ist Weinessig Haram?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

das ist nicht haram denn der wein im essig wir so sehr verbrannt dass da eigentlich keine spur mehr von wein drin ist und außerdem ist es nicht schlimm auch wenn das wein wär, du hast es ja ausversehen gemacht und dies ist keine sünde oder so

Alkohol ist keineswegs schädlich,wenn er in Maßen eingenommen wird.Weißt du was Jesus mal gesagt hat.Nicht das was der Mensch isst macht ihn unrein,sondern was aus seinem Munde geht,also das Gesprochen

Das zu dem Thema das Alkohol nicht schädlich sei!

Die Schäden durch AlkoholGrundsätzlich schädigt Alkohol bei genügender Konzentration jede Körperzelle, weil er den Zellen Wasser entzieht.1. Gehirn: Bei jedem Rausch sterben Gehirnzellen ab. Bei ständigem Konsum kommt es zu einer allmählichen Schrumpfung des Gehirns (Atrophie). Dies bleibt lange Zeit ohne Einfluß auf die geistige Leistungsfähigkeit, da wir ca. 100 Miliarden Hirnzellen haben. Die Aufgaben der abgestorbenen Zellen werden von sogenannten 'Reservezellen' übernommen, die diese Aufgaben jedoch erst lernen müssen. Der Vorrat an Reservezellen wird durch Alkoholtrinken systematisch verringert. Hirnschäden durch Alkohol sind die häufigsten und bedeutsamsten, sie sind keinesfalls geringer zu bewerten als z.B. Leberschäden.2. Herz/Kreislauf: Entgegen weitläufiger Meinung, Alkohol reduziere das Infarkt-Risiko, erhöhen schon geringe Mengen Alkohol täglich den Blutdruck. Bei vielen Bluthochdruck-Patienten ist Alkohol die wesentliche oder sogar einzige Ursache. Erhöhter Blutdruck ist wieder Risikofaktor für Schlaganfälle. Außerdem erhöht Alkohol die Blutfette (sogen. Triglyzeride) und führt wegen des hohen Kaloriengehaltes zu Übergewicht. Damit sind Herz-/Kreislaufkomplikationen geradezu vorprogrammiert.3. Mundschleimhaut/Kehlkopf: Schon 1 Liter Bier pro Tag oder 1⁄2 Liter Wein erhöht das Risiko für Krebs der Mundschleimhaut, des Kehlkopfes und der Speiseröhre, insbesondere in Verbindung mit Rauchen.4. Magen: Besonders bei regelmäßig Trinkenden und bei Alkohol-Abhängigen besteht fast immer eine Magenschleimhautentzündung (Magenschmerzen, vermehrte Übelkeit). Durch kleinere Blutungen kann es zu kaffeesatzartigem Erbrechen kommen, auch Erbrechen von hellem Blut bei Entzündungen im oberen Magenbereich (erruptive Gastritis, z.B. typisch bei Wodka-Trinkern).5. Bauchspeicheldrüse: Chronischer Alkoholmißbrauch führt bei der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) zu einer besonders prekären Situation: Der Ausführungsgang zum Darm wird verengt, die Ferment-Bildung gleichzeitig gesteigert. Folge: Pankreas-Entzündung (unbeschreiblich starke Schmerzen) und schließlich Selbstverdauung der Drüse. Dies ist absolut lebensgefährlich!6. Leber: Die Leber ist das chemische Labor unseres Körpers. Sie muß Giftstoffe und sogen. harnpflichtige Stoffe umwandeln und abbauen. Wird ihre Leistungskapazität ständig überschritten, verlaufen die Schäden über folgende drei Stadien: 6.1 Fettleber: Fett als Abbauprodukt des Alkohols kann nicht mehr vollständig abtransportiert werden und wird zwischen den Leberzellen eingebaut. Das Volumen der Leber kann sich verdoppeln. Da die Leber keine Schmerzzellen hat, bleibt dies oft unbemerkt, kann aber an den erhöhten Gamma-GT-Werten erkannt werden (normal ggt 8-28, erhöht über 30 bis über 100 - 200), der Arzt kann die Vergrößerung ertasten. Bei Abstinenz bildet sich die Fettleber vollständig zurück.6.2 Leberentzündung: Große Bandbreite von relativer Beschwerdelosigkeit über Gelbsucht (Hepatitis) bis zum lebensbedrohlichen Leberversagen durch das giftige Abbau-Zwischenprodukt Acetaldehyd. Leberzellen sterben ab und werden nicht wieder ersetzt. Anstieg mehrerer Leberwerte (sogen. Transaminasen). Bei Abstinenz Stillstand, jedoch keine vollständige Heilung. 6.3 Leberzirrhose: Entwicklung aus der Leberentzündung durch Weitertrinken. Massives Absterben von Leberzellen und Ersatz durch hartes Narbengewebe, dadurch Leberschrumpfung. Weitere Folgen: durch Behinderung des Pfortaderkreislaufes Krampfader-Bildung in der Speiseröhre (Blutsturz beim Aufplatzen - kann tödlich sein), Wasserstau, dadurch Entwicklung eines Wasserbauches, Selbstvergiftung des Körpers durch Ammoniak im Blut, langsamer qualvoller Tod. Einzige Überlebenschance: Strikte Abstinenz! (ca. 18.000 Tote jährlich durch Zirrhose!) 6.4 Nerven: Als Zellgift schädigt Alkohol direkt das Nervenmark. Durch den bei Abhängigen häufigen Vitamin-B-Mangel kommt es außerdem zu Schädigungen der Nervenscheide. Folge: Polyneuropathie, Schmerzen in den Beinen und Oberarmen, Wadenkrämpfe, Kribbeln oder Ausfall des Hautgefühls, Unsicherheit beim Gehen, Lähmungserscheinungen. Diese Schäden können sich bei Abstinenz erst nach vielen Monaten bis Jahren zurückbilden. Einzige Therapie: Gabe von Vitamin-B-Präparaten.

Quelle: http://www.fundus.org/pdf.asp?ID=1076

0

Der Beschenkte wird sich gefreut haben. Um Dir weitere Sorgen diesbezüglich zu ersparen, rate ich Dir, nur frisches Gemüse und Leitungswasser zu verwenden.

Nein , habe mehrere Fetwas dazu gehört, einheilige These:Das Produzieren , Transportieren , Lagern und in Umlauf bringen von Wein (& Alkohol ) ist Haram (so kann ein Moslem selber keinen Weinessig produzieren). Durch die Umwandlung in Essig , ist das Produkt jedoch helal geworden .

Also es ist nicht haram aber Weinessig wird ja wirklcih aus Wein gewonnen also wenn du selbst Essig herstellst so ist es Haram aber wenn du fertiggemachtes Essig kaufst und trinkst dann ist es nciht haram

der ist nicht haram aber interessant ist, daß du etwas, was du als haram, also verboten und demnach schädlich für den körper ansiehst, anderen unterjubelst.

Lern lesen bitte erst bevor du andere angreifst. Ich habe eine Frage gestellt ob es haram sei und nicht geschrieben es wäre haram!

0
@Semra85

liebe semra, du warst dir nicht sicher, obs haram ist und hast es vorsichtshalber verschenkt. lobenswert...............

0
@Jalebi

er hat recht, nehmen wir an es wäre haram und du hast es nicht gegessen.du hast es aber verschenkt und hast dafür gesorgt das die haram speisen verspeist werden.auf dein Konto käme dann logischerweise die Sünde.

0

Welche wissenschaftliche Beweise hast du dafür,das Alkohol schädlich ist für den Körper,wenn er in massen getrunken wird? Was ist das für ein Schwachsinn.

0

Diese Frage ist schon mehr als einmal gestellt worden.....einfach mal über "Suchen" gehen....dann erledigt sich vieles

Da in Weinessig der Alkohol schon lange vergoren ist, ist er meiner Ansicht nach nicht haram. Das Alkoholverbot hat ja den Sinn, sich nicht zu berauschen. Du hast ja nicht die Absicht, dir mit einem Päckchen "Lachs-Spinat-Lasagne" einen hinter die Binde zu kippen.Tipp: eine Lachs-Spinat-Lasagne kann man super auch ohne Maggie machen, schmeckt viel besser!

Maggie ist aber so schön einfach :D

0
@Semra85

schmeckt aber im Vergleich zu was selbst gekochtem nicht annähernd so gut

0

ich hab auch mal gefragt ob weinessig oder brandweinessig haram sind.sind es aber nicht, so haben die meisten geantwortet, wie im diesen fall.

Was möchtest Du wissen?