Ist Toastbrot vegan?

12 Antworten

Lies die Liste der Inhaltsstoffe, die steht auf der Packung. Wenn du dir die Beurteilung nicht zutraust, solltest du bitte mit dem veganen Essen noch so lange warten, bis du dich besser informiert hast.

19

So ein Quatsch! Jeder macht Fehler, diese Lebensweise ist ein Prozess und nichts, das man zuende studiert haben muss, bevor man damit anfängt. Mit solchen Aussagen, die jeden kleinen Fehler als Todsünde darstellen, nimmst du Menschen den Mut, zu versuchen, sich einer bewussteren Ernährung anzunähern.

0
69
@MelissaChan3

Allein deine Wortwahl "Todsünde" zegt, dass vegan nichts mit "bewussterer Ernährung" zu tun hat, sondern religiös-ideologische Züge hat.

Und wenn ich sie davon abhalte, vegan zu werden, dann habe ich ein gutes Werk getan.

Die Liste der Zutaten zu lesen ist übrigens für jeden mündigen Verbraucher heutzutage eine notwendige Fähigkeit.

0

Wenn es um Butter-Toast geht - nein.
Sollte "kann Spuren von Milch enthalten" darauf stehen,  ist es vegan. Ist vielmehr ein Hinweis für Allergiker.
Hefe ist kein Problem in der veganen Ernährung.

http://vegan.de/foren/read.php?30,101620

Hier hatte jemand die gleiche Frage

12

ist in dem link schon eine gute Antwort, es wird natürlich von der firma alles verschwiegen, was nicht deklarationsplichtig ist, wie z.B.Cystein, Backfette, . .

Hefe ist Vegan, alles andere sind Haarspaltereien, und dient meist dazu, eine ernsthafte, auf sachlichen Grundlagen basierende Diskusion zu vermeiden. Auch beim Ernten von Gemüse und Obst könnten Kleintiere vorhanden sein, ist trotzdem Vegan.

Ich finde jeden Menschen toll der sich über eine vegane Ernährung und Produkte gedanken macht. Schon das führt zu mehr Wissen und damit zu einer gesünderen Ernährung.

siehe besser hier nach

http://www.vegpool.de/wissen/ist-brot-vegan.html

0

Was möchtest Du wissen?