Ist NaCl sauer, basisch oder neutral?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunächst muss man feststellen, dass NaCl kein azides H hat, also zumindest nicht stark sauer sein kann. Außerdem hat es keine HO-Gruppe, kann also auch zumindest nicht stark basisch sein. 

Außerdem wissen wir, dass die Salze von schwachen Säuren leicht basisch reagieren, und die Salze von schwachen Basen leicht sauer reagieren. Stichwort: Hydrolyse. Z.B. Na-OOC-CH3 reagiert basisch, weil die Essigsäure schwach ist. Und FeCl2 reagiert leicht sauer, weil Fe(OH)2 eine schwache Base ist.

NaCl ist das Salz von HCl, und HCl ist eine starke Säure, d.h. NaCl kann also auch nicht schwach basisch reagieren.

Außerdem ist NaCl das Salz von NaOH, und NaOH ist eine starke Base, d.h. NaCl kann also auch nicht schwach sauer reagieren.

Was bleibt ist, dass eine wässrige NaCl-Lösung nur neutral reagieren kann, also weder sauer noch basisch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NaCl ist neutral und entsteht u.a. bei der Neutralisation von Natronlauge mit Salzsäure, was sich in wässriger Lösung wie folgt darstellt:
Na^+ + OH^- + H_3O^+ + Cl^- —> Na^+ + Cl^- + 2H_2O.
Wie man sieht, ist das eigentlich nur eine Reaktion von H_3O^+ mit OH^-. NaCl ist ein Salz der Salzsäure.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also:

NaCl bildet im Wasser sich zu Na+ Ionen und Cl- Ionen aus. Mehr passiert dabei nicht. Da keines der beiden Ionen weder basisch noch sauer ist, wird die entstandene Lösung auch neutral bleiben.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?