Ist mein Anschreiben gut? Bewerbung um nebenjob in behindertenwerkstatt?

 - (Bewerbung, Minijob)

1 Antwort

Ich finde deine Tätigkeitenauflistung nicht so gut. Also mit "Medikamentenversorgung" als ungelernte Pflegehilfskraft kommst du erstmal in Teufelsküche, wenn du das so angibst (und dein Arbeitgeber ebenso). Als Hilfskraft darfst du Medikamente nicht verabreichen, stellen, in die Hand nehmen oder sonst irgendwas. Alle anderen Tätigkeiten sind zwar typisch für Hilfskräfte, helfen dir aber in einer Behindertenwerkstatt absolut nicht weiter. Hier sollst du ja niemandem Arbeit abnehmen. Vielleicht gehst du mal mehr von dem weg, was du getan hast, sondern beschreibst lieber, wie du die Menschen anleitest, unterstützt, motivierst... Gesprächsführung ist in der Arbeit viel wichtiger. Auch als Pflegehilfskraft und Sozialassistent. Das würde ich mehr herausarbeiten und vielleicht auch eher das Menschenbild und deine Grundhaltung von dir beschreiben, als Dinge, die du kannst, aber für den Arbeitsbereich einfach total unnütz sind.

Ich habe die Bewerbung neu geschrieben kann ich sie Ihnen pn schicken

0
@timrichter480

Ich nehme nicht gerne Freundschaftsanfragen an. Warum magst du deine Änderung nicht nochmal einkopieren? Einkopieren wäre auch besser als ein Foto, da man dann im Text korrigieren kann.

0
@Rendric

Sehr geehrter Damen und Herren,

ich möchte mich neben meiner Ausbildung als Heilerziehungspfleger als Quereinsteiger für betreuende und pflegerische Tätigkeiten auf 450 Euro Basis bei Ihnen bewerben. Gerne möchte ich ab September 2021 bei Ihnen tätig werden.

Die Arbeit mit behinderten Menschen erfordert ein hohes Maß an Geduld, Belastbarkeit, und Einfühlungsvermögen die Eigenschaften bringen ich mit. Und da ich gerne mit Menschen arbeite und gut auf sie zugehen kann, freue mich auch auf neue Herausforderungen und nehme diese gerne an.

An der Alice-Eleonoren-Schule habe ich im Mai 2020 die Ausbildung zum Sozialassistenten mit dem Schwerpunkt Pflege absolviert und auf Empfehlung meiner Praxisstätte im Altersheim „Kursana Domizil“ in Otzberg Lengfeld, daraufhin als Pflegehilfskraft gearbeitet. In dem Altersheim bin ich weiterhin im Einsatz bis Ende August, womit auch meine Ausbildung zum Heilerziehungspfleger beginnt.

Im sozialen Beruf fühle ich mich sehr wohl. Mit Tätigkeiten als Assistenz in der Nahrungsaufnahme, An- und Auskleiden, Körperhygiene und Betreuungsangebote wie Kochen, Singen, Gymnastik oder Spielen bin ich bereits vertraut.  

Mit Beginn meiner Ausbildung im September würde ich Ihnen unter der Woche nachmittags bis abends zur Verfügung stehen.

 

Ich habe 2 Jahre in Kursana in Otzberg gearbeitet und habe da im ersten Jahr Praktikum gemacht und im zweiten Jahr als Pflegehilfskraft gearbeitet. Da ich noch keine Erfahrungen in Behindertenwerkstätten sammeln konnte, würde ich mich freuen bei Ihnen neue Eindrücke und Erfahrungen sammeln zu dürfen .

Zu meinen Stärken gehören Teamfähigkeit und rasche Auffassungsgabe, mit der ich mich schnell in neue Arbeitsbereiche einarbeiten kann. Flexibilität und Belastbarkeit zählen ebenfalls zu meinen Eigenschaften. Diese würde ich gerne für den weiteren Erfolg Ihres Betriebes einsetzen.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

Ich freue mich auf das Probearbeiten und den weiteren Austausch. 

0
@timrichter480

Sehr geehrter Damen und Herren (Ansprechpartner?),

ich möchte neben meiner Ausbildung als Heilerziehungspfleger mich für betreuende und pflegerische Tätigkeiten auf 450 Euro Basis bei Ihnen bewerben. (Gerne möchte ich ab September 2021 bei Ihnen tätig werden. = besser in den Fettdruck, so wie auch die Inoframtion, das du nur eine geringfügige Beschäftigung suchst)

Die Arbeit mit behinderten Menschen erfordert ein hohes Maß an Geduld, Belastbarkeit, und Einfühlungsvermögen: Eigenschaften, die ich mitbringe. Da ich gerne mit Menschen arbeite und gut auf sie zugehen kann, freue ich mich auf neue Herausforderungen.

An der Alice-Eleonoren-Schule habe ich im Mai 2020 die Ausbildung zum Sozialassistenten mit dem Schwerpunkt Pflege absolviert und auf Empfehlung meiner Praxisstätte im Altersheim „Kursana Domizil“ in Otzberg Lengfeld daraufhin als Pflegehilfskraft gearbeitet. In dem Altersheim bin ich bis Ende August weiterhin im Einsatz. Anschließend beginnt meine Ausbildung zum Heilerziehungspfleger.

Im sozialen Beruf fühle ich mich sehr wohl. Mit Tätigkeiten als Assistenz in der Nahrungsaufnahme, An- und Auskleiden, Körperhygiene und Betreuungsangebote wie Kochen, Singen, Gymnastik oder Spielen bin ich bereits vertraut. Ich freue mich, auf die neuen Anforderungen einer Beindertenwerkstatt.

Mit Beginn meiner Ausbildung im September würde ich Ihnen unter der Woche nachmittags bis abends zur Verfügung stehen.

Zu meinen Stärken gehören Teamfähigkeit und rasche Auffassungsgabe, mit der ich mich schnell in neue Arbeitsbereiche einarbeiten kann. Flexibilität und Belastbarkeit zählen ebenfalls zu meinen Eigenschaften.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

0
@timrichter480

Dir ist auch bewusst, dass du in Behindertenwerkstätten auch auf Menschen mit psychischen Behinderungen und daraus folgenden Verhältensänderungen (Aggressivität, Provokationen usw) treffen kannst. Oder Menschen nach einem Suchtmittelmissbrauch?

0

Was möchtest Du wissen?