Ist Medizinische Fachangestellte ein guter Job (auch gut bezahlt)?

3 Antworten

Der Beruf ist furchtbar! Miese Bezahlung sowohl in der Ausbildung als auch ausgelernt! Habe im September 2012 die Ausbildung angefangen und bereue es! Will nun abbrechen und ins kaufmännische gehen. Meine Kolleginnen bekommen knapp 900 € netto und das ausgelernt!!!!! Dabei hat man wahnsinnige Arbeitszeiten. Fange morgens um 7 Uhr an und komme am abend vor 20 oder 20:30 Uhr nicht aus der Praxis!!! In der Mittagspause die eigentlich 2 Stunden geht, werden häufig Hausbesuche gemacht, dann hat man eben nur 20 Minuten Pause! Diesen Beruf kann ich nicht weiterempfehlen!!!!!

NEIN. Ich bin gerade in der Ausbildung und möchte es nun abbrechen. Der Beruf ist wirklich nicht zu empfehlen. Du arbeitest lange und wirst schlecht bezahlt. Außerdem läuft es in den Praxen immer nicht zu gut, meistens hört man vom Mobbing (was bei mir auch der Fall ist). Der Job ist auch nichts für die Zukunft, du wirst so schlecht bezahlt dass du nicht wirklich gut bezahlt ist, es reicht aus, aber mehr nicht. Also ich finde es im Moment schrecklich und wünschte ich hätte mich vorher mehr drüber informiert und eine andere Ausbildung angefangen. Vielleicht siehst du das ja anders, aber ich kann es dir wirklich nicht empfehlen ;) Mfg

Hallo Kaley01,

wichtig ist doch auch, dass der "Job" zu dir passt und dich interessiert. Schließlich wirst Du viel Zeit damit verbringen, ihn vielleicht dein Leben lang ausüben. So wird aus dem Job idealerweise vielleicht dein Beruf und "Beruf" kommt von "Berufung". Die Gehälter sind - wie bei jedem Beruf - von der Zugehörigkeitsdauer, der Region, der Größe des Betriebes und der Branche abhängig. Gute Infos findest Du u.a. hier: http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=33212

Viele Grüße!

Ist der Beruf medizinische Fachangestellte gut?

Ist das beruf Medizinische Fachangestellte gut ?? und wenn mann weiterbildung macht was für änderung gibt es ?

...zur Frage

Einstufung im Tvöd als medizinische Fachangestellte mit 18 Jahren Berufserfahrung?

Sieht so aus als wenn ich einen Job im Krankenhaus bekomme. Als medizinische Fachangestellte in der Ambulanz in Vollzeit. Suche jetzt so eine ungefähre Angabe in den Tabellen, wie man dort eingestuft wird. Aber blicke da hinten wie vorne nicht durch. Kann mir jemand weiterhelfen.

...zur Frage

Finanzwirtschaft: Arbeitsmarkt - Berufe in der Zukunft?

Im Zuge der Digitalisierung, in der alles das mit Computerprogrammen ersetzt werden kann, auch ersetzt wird, frage ich mich, welche Berufe es in der Finanzbranche noch geben wird.

Werden Analysten und Assetmanager, Investementbanker überhaupt noch in Persona verwendet werden oder sind Programme effizienter und günstiger?

Ich meine, wenn „Experten“ über den Arbeitsmarkt und die Digitalisierung reden, könnte man ja meinen dass 75% aller heutigen Jobs verschwinden.

Was meint ihr? Und was meint ihr wie schnell der Wandel der Finanzbranche kommen wird? Kann man mit IT-Kenntnissen eine Zukunft in dieser Branche haben (neben dem Fachwissen)?

...zur Frage

Denkt ihr Prostitutierte sind freiwillig Prostitutierte?

Hallo

Denkt ihr das Prostitutierte Freiwillig diesen Beruf ausüben?

Ich meine jetzt nicht da ssie jemand zwingt, sondern das sie keine andere Möglichkeiten mehr haben als diese?

Würdet ihr euch Prostitutieren (Egal Männlein oder Weiblein) wenn ihr in einer Aussichtlosen Lage befindet?

Sorry für Rechtschreibung und Grammatik

...zur Frage

"Kauffrau für Büromanagment" oder "Medizinische Fachangestellte"?

Halöle und zwar bewerbe ich mich für den Beruf "Kauffrau für Büromanagment" und den Beruf "Medizinische Fachangestellte" und weiß nicht was besser ist ?

...zur Frage

welche schuhe sind gut als Medizinische fachangestellte die meißte zeit steht .

Hallo ich brauche für meinnen job als arzthelferin gute schuhe weil ich fast nur stehe. Kann mir jemand welche empfehlen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?