Ist man nur verliebt wenn man Schmetterlinge im Bauch hat?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nur habe ich diese Schmetterlinge von denen jeder spricht bei ihm nicht. 

Doch. Hast du wohl: "... super vertrautes Verhältnis ...", "... ich kann bei ihm sein, wie ich bin ...", " ... ich liebe es in seiner Nähe zu sein ...", etc. Was auch immer du glaubst, was "Schmetterlinge" sind: GENAU DAS sind sie. 

Und wenn stimmt, was du schreibst, und du die Schmetterlinge auch fühlen willst, dann denke JETZT an ihn und was ihr nachher zusammen machen werdet. Spürst du die Vorfreude? Die Wärme? Das Gefühl der Geborgenheit?

Oder mach's anders rum; dann kommen sie auch: Denke daran, wie es wäre, wenn er JETZT sagen würde, dass er mit dir nix mehr zu tun haben will. Würde dich das traurig machen? Würdest du heulen, weil du ihn verlierst? Würdest du dich dann leer fühlen? ... Auch das sind "die Schmetterlinge", von denen immer geredet wird.

Muss man doe haben um verliebt zu sein ?

Um "verliebt" zu sein? Wohl eher ja. Um zu "lieben"? Nein, müssen nicht.

Viele Schmetterlinge, die nach dem Motto "Live fast, die young" leben: "Verliebt sein" ist - so böse das jetzt vielleicht klingt - ein chemischer Vorgang in deinem Körper. Da wird ein Haufen Hormone ausgeschüttet, was dafür sorgen soll, dass du deinen biologischen Urinstinkten (Fortpflanzung) nachkommst. Das ist aber ein kurzfristig angelegtes "Glück", das schnell vorbeirauscht. Biologisch gesehen hält es nur 2 bis maximal 6 Monate. 

Weniger Schmetterlinge, die nach dem Motto "Live long and prosper" leben: "Liebe", also ENGE ZUNEIGUNG, ist etwas ganz anderes. Langfristig angelegt. Dauerhaft. Nachhaltig. Das sind ganz andere Prozesse im Körper. Und sie haben auch andere Ziele; die man mit "Geborgenheit" umschreiben kann. Da werden weit weniger Hormone ausgeschüttet, weil es auf lange Zeit angelegt ist. 

... aber Schmetterlinge sind's immer. ;)

Hallo Prrrzzz,

 ja das ist Liebe wenn die Schmetterlinge fliegen.

Es ist schade, wenn du es von deinen Eltern ( Vater ) anders erleben musstest. Aber du solltest dein eigenes Leben gestallten können und auch

wollen. Es ist doch etwas schönes, in deinem Alter, echte Liebe zu erfahren.

Die Männer sind nicht alle Schweine ,wie du schreibst, es gibt auch Männer

die es ernst mit dir meinen und dich auch Verstehen und Lieben können und

werden.

Da du aber noch Jung bist, wirst du deine eigenen Erfahrungen machen

müssen. Ich wünsche dir alles Gute für deinen weiteren Lebensweg. LG.KH.

deine Schmetterlinge kommen erst  zu Dir, wenn du es zulässt.  Das Lebensmodell deiner Eltern steht noch davor und erlaubt es nicht. Was absolut o. k. ist.  Gegebenenfalls solltest du deinen Eltern das Recht einräumen, ihre eigenen Erfahrung zu machen. Das gleiche Recht steht dir  übrigens auch zu. Warnungen sind wichtig, wo sie vonnöten sind.

Deine Beschreibung von dem jungen Mann finde ich persönlich gut und ... Schmetterlinge kommen dann, wenn man gar nicht mit ihnen rechnet. Lass dir Zeit und lebe Dein Leben.

Wart ihr schon mal verliebt ohne diese Schmetterlinge im Bauch?

Hab ich nämlich noch nie gehabt

...zur Frage

Verliebt ohne Schmetterlinge im Bauch?

Ich (w, 15) hatte noch nie Schmetterlinge im Bauch - heißt das automatisch, dass ich noch nie verliebt war? Ich glaub nämlich schon, dass ich gerade verliebt bin... Aber geht das ohne Schmetterlinge? :I Ich habe immer nur so ein flaues Gefühl im Bauch, wenn ich mit ihm schreibe oder rede... Ist das nur Nervosität? (Habe außer ihm nämlich keine weiteren männlichen Freunde)

Er ist 16.

...zur Frage

Kann man sich ein zweites mal in die gleiche Person verlieben?

Es ist ein Problem oder auch eine Frage die mich schon  sehr lange belastet. Ich versuche mich kurz zu halten.

Jetzt genau vor einem Jahr lernte ich einen Jungen kennen der von Anfang an mir sagte dass er auf mich stehen würde. Ich habe aber ihn zu verstehen gegeben dass ich es nicht tue , denn zur der Zeit machte mein damaliger Freund ein knappes halbes Jahr davor mit mir Schluss und ich habe es nicht richtig verarbeitet denn es war meine erste Liebe und ich liebte ihn unendlich doll. Trotz diesem blieben wir in einem sehr gutem Kontakt und trafen uns fast jeden Tag mit anderen Freunden.Ich wusste dass er auf mich stand und es merkten auch die anderen aber ich habe keinerlei Gefühle gespürt. So verging ein halbes Jahr bis wir einen sehr heftigen Streit hatten und dann für ca. 3 Monate gar keinen Kontakt hatten.Doch dann kam es wieder dazu das wir Kontakt hatten und er bat mir an Freunde zu werden wir trafen und wieder und es war wie früher. Er gestand mir aber dann wieder dass er mich lieben würde und er jeden Tag an mich gedacht hätte als wir keinen Kontakt hatten und so ging es wieder Monate lang weiter bis ich einen Freund aus seiner Klasse kennenlernte und wir anfingen Kontakt aufzunähmen damit kam er nicht klar und war immer sehr eifersüchtig denn er wusste es würde sich mehr entwickeln. Der Freund und ich gestanden uns unsere Liebe und waren kurz vor dem zusammen kommen aber er hinderte immer daran denn er war zu eifersüchtig und wurde sogar depressiv davon und hatte selbstmord Gedanken.Ich war mir sicher ich liebe diesen Freund aber es war nicht so intenstiv und ich hatte auch kein richtiges verliebt sein Gefühl ich wusste quasi nicht wie sich es anfühlt.Trotz diesem "verliebt sein" hatte ich starke Angst davor dass der Junge mich irgendwann aufhören würde zu lieben es würde mich fertig machen wenn er irgendwen anders lieben würde. Weil er damit nicht zurecht kam hatten wir wieder einen sehr heftigen streit und hatten wieder kein kontakt 3 monate lang bis ich ihm zum Geburstag gratulierte und wir ins Gespräch kamen. Ich habe ihn nämlich in der Zeit unendlich doll vermisst und konnte nicht in dieser Beziehung glücklich sein.

Und dann kommt das eigentliche. Seit diesen drei Monaten hat er sich sehr verändert er interessiert sich nicht mehr so für mich und so weiter.Er sagt zwar er freue sich dass wir wieder kontakt haben aber irgendwie ist er anders zu mir. Er hatte auch in der Zeit eine Beziehung die einen Monat hielt.

Aber kann es sein dass wenn man eine Person so lange und soo stark geliebt hatte man die Gefühle so schnell verlieren kann? Und kann es sein dass wenn wir jetzt wieder Kontakt haben er sich neu verliebt ? Denn es macht mich fertig dass er jetzt so "kalt" zu mir ist.

Es tut mir sehr leid das es soo lang ist aber ich hoffe jemand nimmt sich Zeit um es sich durch zu lesen.

...zur Frage

Hat er mich dann nur verarscht?

Hai. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Es geht um ein Jungen, mit ihm war ich zwar nie zusammen, aber wir haben viel Zeit miteinander verbracht. Er hat auch 6 Monate lang sozusagen gekämpft, Kontakt zu mir aufzunehmen, aber ich wollte es damals nicht. Irgendwann habe ich ihm die Chance gegeben, da er so freundlich zu mir war. Dann hat er angefangen mir das Gefühl zu geben, dass ich ihm sehr wichtig bin und hat mir sehr viele Hoffnungen gegeben. Er ist der erste Junge, der mich geküsst hat, sonst habe ich immer bei anderen die Nähe abgeblockt. Ich war mehrmals bei ihm und wir haben sogar oft nebeneinander geschlafen (kein sex!). mit ihm schlafen wollte ich nicht, bevor ich keine Beziehung mit ihm hab. Er hat mich umarmt, wollte mich nicht loslassen , mich geküsst etc. hat mir gesagt, dass ich ein besonderer Mensch für ihn bin. Ich habe mich dann das erste mal richtig verliebt. Er hat mir gesagt, dass er noch nicht bereit für eine Beziehung ist und er noch nicht verliebt ist, da er vor einem Jahr von zwei Mädchen verarscht würde und er Zeit braucht. Sonst hat er nur seinen Spaß mit Mädchen gehabt, aber bei mir wollte er sich ändern und eine Beziehung. Ich habe ihm dann die Zeit gegeben, er hat mich weiterhin geküsst und mir Hoffnungen gegeben. Irgendwann habe ich erfahren, dass er vor paar Monaten mit meine halbcousine eine Affäre hatte, sie haben ihren Spaß gehabt ohne Gefühle. Es gab Beweise. Ich habe ihn angesprochen und ein Tag danach hat er mir geschrieben, dass er mich nicht verletzen möchte und er damit aufhört. Warum fällt es ihm nach mehrere Monate das ein? Meine halbcousine hat mir geschrieben, dass er wieder seinen Spaß mit ihr will ( sie hat mir Screenshot von SMS gezeigt) Da meine andere Cousine alleine wohnt und Depression hat, wohne ich für eine Weile bei ihr, um sie nicht alleine zu lassen. Das Problem, der Junge ist dann auch noch mein Nachbar. Ich sehe ihn jeden Tag und es tut mir sehr weh ihn zu begegnen. Ich liebe ihn sehr. Ich weine immer, wenn ich ihn sehe und muss schnell an ihm vorbei, damit er nicht sieht, wie unglücklich ich bin. Ich leide schon sehr lange. War ich doch nur eine von vielen für ihn und hat er mich doch nur verarscht? Was soll ich nur tun? Ich bitte euch um hilfreiche und höfliche Antworten =(

...zur Frage

Verliebt aber keine Schmetterlinge im Bauch?

Seit 2 Wochen habe ich einen Freund. Wir passen wirklich gut zusammen. Haben die selben Interessen, den selben Humor, annähernd den selben Musikgeschmack und auch optisch sieht er ganz gut aus. Nicht dass das wichtig für mich wäre oder so. Ich mag ihn auch wirklich. Aber in meiner Vergangenheit wurde ich von Männern nie gut behandelt und er behandelt mich so als wäre ich das Wichtigste in seinem Leben. Er hat mich gefragt ob wir zusammen sein sollen und auch bei allem anderen den ersten Schritt gemacht. Das finde ich auch gut so, weil ih sowas überhaupt nicht kann. Aber jz zum eigwntlichen Thema. Ich habe keine Schmetterline im Bauch. Kein kribbeln wenn wir uns Küssen. Eine Zukunft könnte ich mir schon mit ihm vorstellen aber ich weiß nicht ob ich so richtig verliebt bin. Wir sind einfach viel zu schnell zusammen gekommen. Aber kann so eine Beziehung überhaupt funktionieren und kommen die schmetterlinge noch?

...zur Frage

Borderline Frau kennengelernt - PROBLEM

Hallo liebes Gute Frage-Team,

Ich habe eine sehr nette Borderlinerin kennen gelernt. Sie ist, so wie sie mir nach anfänglichen treffen erzählt hat, seitdem sie 15 ist nicht mehr Single. Weil sie nunmal nicht alleine kann, krankheitsbedingt. Jetzt kommt es aber zu folgenden Problemen:

Sie steckt derzeit in einer Beziehung, seit ca. 2 Jahren. Ich schreibe mit ihr täglich via facebook, treffe mich ab und zu mit ihr. Ich habe mich halsüberkopf in Sie verliebt. Das habe ich ihr auch bereits nach der ersten Woche gestanden, nachdem ich sie das erste mal gesehen habe. Sie ist total in tränen ausgebrochen und meinte, dass sie nicht wisse, wie sie sich von ihrem Freund trennen soll und dass sie derzeit nicht "in der Lage dazu ist", solch eine Entscheidung zu treffen.

Seitdem geht es immer auf und ab. Manchmal möchte Sie sich mit mir Tagelang nicht treffen, dann auf einmal wieder doch. Bei den treffen läuft alles sehr Oberflächlich ab, sie erzählt von sich, ich erzähle von mir. Sie hat starke Berührungsängste.

Wir schreiben wirklich den halben Tag lang via facebook. Ich habe ihr in den letzten Tagen desöfteren gesagt, dass ich mich mit ihr treffen möchte. Da ist jedes mal ihre "schwarze" Seite rausgekommen und sie hat mich entweder ignoriert oder wahnsinnig abwertend behandelt, als sei ihr das alles nichts Wert. Tief im inneren weiß ich jedoch,dass sie das nicht so meint un dass alles nur Schutz- und Abwehrmechanismen ihrer Borderline-Erkrankung sind.

Schreibe nun insgesamt 2-3 Monate mit ihr. Laut ihrer Aussage sei das ja "noch kein Zeitraum, um sich für eine Beziehung zu entscheiden", man sei ja noch in der "kennenlern-Phase".

Nun, nachdem ich sie mehrmals "gefragt" habe, herrscht funkstille. Sie meldet sich nicht mehr. Sie erwähnte des Öfteren, dass sie sich leicht unter Druck gesetzt fühlt bei solchen Fragen. Mein Fehler.

Nun zu meiner Frage: Ich bin drauf und dran ihr wieder zu schreiben, mich zu melden. Sollte man Borderliner auch mal "zappeln lassen", oder ist es so, dass Sie in dem Falle das gefühl bekommen würde, ich sei ihr nichts Wert (Was ja bei solchen Menschen sehr schnell passiert) - oder soll ich mich melden?

Diese Frau bedeutet mir wirklich sehr viel. Hatte noch nie bisher ein solches Gefühl, als in eine Frau kennen gelernt habe.

Ich bin wirklich überfordert.

Bitte nur ernst gemeinte antworten mit Bezug auf ihre Borderline-Störung, nichts von wegen "halt dich fern von solchen Leuten", denn das bringt mir überhaupt nichts.

LG, Alex :-)!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?