Ist "Hausfrau" jetzt eigentlich ein "anerkannter Beruf" oder nicht?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider nicht und ich finde das zum kot... weil was Hausfrauen manchmal leisten ist oft viel mehr als was mancher in seinem Beruf macht. Hausfrauen sollten auch einen Lohn bekommen vom Staat...

Beruf will sagen: bezahlter Arbeit. Es hat nichts zu tun mit Diplomen. Die Hausfrau ist von rechtswege inactif. Sie zahlt kein Steuer. Sie ist kein rechtsobject und ist der Vasall des Mannes. Wenn man etwas ändern will, soll man die Ehegesetzgebung abschaffen müssen und ein Genossenschaft angehen. Ich bin gegeb ein Haushaltlohn. Es ist keine gute Sache, wenn der Staat unserer Arbeitgeber ist. Ich bin Ausländerin. Verzeihung für die Fehler

Ja ist es und wird auch von den Sozialkassen entsprechend berücksichtigt.

Erste Ausbildung mit 23, als Mutter Wie schreibe ich die Bewerbung?

Guten Tag, ich möchte gerne eine Ausbildung als Altenpflegerin beginnen. Nach meinem Realschulabschluss wurde ich allerdings schwanger und bin jetzt drei Jahre zu Hause geblieben bei meinem Kind. Kann mir bitte jemand einen Tipp geben, wie ich das in meine Bewerbung oder in den Lebenslauf schreibe? Lg

...zur Frage

Staubsaugerbürste (Vorwerk) rotiert nicht mehr, das Gummi rutscht durch - was kann man tun?

Ich habe eine Teppich-Bürste E 31 von Vorwerk. Die Borsten sind mit einem Gummiband (ca 1 cm breit) an den Antrieb gekoppelt, der außen aus einer Metallstange besteht, ca. 3-5 mm Durchmesser.

Nun rutscht das Gummi dauernd durch auf dem Metall. Dadurch ist die Saugleistung äußerst gering.

Kann mir jemand sagen, ob der Antrieb so richtig ist (habe die Bürste gebraucht gekauft, hat aber angeblich nur im Schrank gelegen)?

Was kann ich tun, damit die Bürste mitläuft? Muß man das Gummi irgendwie behandeln, oder fehlt da ein Stück?

Ich freue mich über jeden Hinweis, danke!

...zur Frage

Berufliche Umschulung - aber was?

Hallo zusammen,

Kürzlich hat meine Mutter von Ihrem Arzt dringendstens empfohlen bekommen aus gesundheitlichen Gründen den Beruf zu wechseln ( darf nichts schweres mehr heben, hat auch ne neue Hüfte bekommen und andere Probleme).

Sie hat Hotelfachfrau gelernt, eine künstlerische Ader, sehr freundliche Art und kann gut mit Menschen ( auch Kindern ), Sie ist ehrenamtlich tätig, Hausfrau und bis zu 6h am Tag auf unserem Vollerwerbsbetrieb (Landwirtschaft + Tierhaltung ) tätig.

Was Sie nicht kann ist mit Zahlen umzugehen.

Nur welche Tätigkeit kommt für Sie mit 46 Jahren und der genannten Beeinträchtigung noch in Frage?

Ich hoffe ihr habt Ideen

Danke

Dominik

...zur Frage

Ist Hausfrau/Hausmann ein offiziell anerkannter Beruf?

Also kann man wenn man seinen Beruf angeben muss auch einfach Hausfrau/Hausmann schreiben? oder arbeitslos?

...zur Frage

Ist "Mönch" ein Beruf?

Wie die Überschrift schon sagt: Ist "Mönch" ein anerkannter Beruf? :D

...zur Frage

Ist Spiele Entwickler eine staatlich anerkannter Beruf?

Hey Leute!

ist Spiele Entwickler eine staatlich anerkannter Beruf? wollte nur halt wissen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?