Ist Gaylord ein echter Name?

2 Antworten

In Amerika ist fast jedes Wort, falls es nicht vulgär oder anstößig ist, als Vorname möglich, auch "Gaylord". Hier in Deutschland ist man nicht ganz so tolerant. Aber "Gaylord" klingt auch in Amerika schon ziemlich schräg, deshalb hat er ja auch in dem Film einen anderen Rufnamen. "gay" bedeutet auch schon seit ca. 40 Jahren nicht mehr "fröhlich", sondern "schwul" - allein schon daher ist der Name nicht unbedingt zu empfehlen - auch wenn er ursprünglich ein französischer Name ist: Gaillard(der mit "gay" nichts zu tun hat..

Gaylord ist ein alter Name.

Für das französische Gaillard existieren zwei Herleitungen:[1]

  • Mit der Bedeutung „stark, kräftig“ vom gallischen galia „Kraft, Stärke“ und der Endung -ard.
  • Vom altfranzösischen gaile „fröhlich, lustig“, welches einen germanischen Ursprung hat.

Hier findest Du Informationen über Herkunft und Bedeutung
http://de.wikipedia.org/wiki/Gaylord

Was möchtest Du wissen?