Ist es unhöflich, beim Friseur mal kein Trinkgeld zu geben?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Trinkgeld ist dafür da einen besonders guten Service zu honorieren. Wenn der Service/das Ergebnis also nciht besonders gut war, gibt es auch keinen Grund für das kleine Extra. Du zeigst dem Friseur damit ja nur, dass du mit der Leistung zufrieden bist und bestärkst sie/ihn damit nur in ihrer Handhabung. Wenn er/sie mal kein Trinkgeld bekommt, führt das evt. dazu, dass sie/er ein wenig an den Fähigkeiten arbeitet und liefert evt. beim nächsten mal ein besseres Ergebnis.

Es ist niemals gut schlechte Leistungen zu belohnen ;)

Stimmt, da hast du auch recht. Schlechte Leistungen sollte man auch nicht belohnen. Sonst sieht sie ja auch keinen Grund sich mehr Mühe zu geben und auf meine Wünsche einzugehen.

0

Natürlich darfst du sagen dass dir der Schnitt nicht gefällt ist ist ja ihr Beruf die Kunden zufrieden zustellen. Sprich einfach mit ihr und das nächste mal macht sie es bestimmt besser. Du musst natürlich wenn es dir nicht gefällt kein trinkgeld geben, wenn du nicht willst musst du nie Trinkgeld geben.

Ja, ok, das werde ich auch machen. Ich werde mit ihr reden, in der Hoffnung, dass sie nicht pampig reagiert. Sonst kann ich da leider nicht mehr hingehen.

0
@Litania

Im Notfall kannst du dir ja eine bessere Frisörin suchen. :)

0

deinen Roman lese ich nicht durch. Ja, es ist unhöflich, wenn man zufrieden ist. Es ist nicht unhöflich, wenn man nicht zufrieden ist, aber dann macht man halt seine Klappe auf und reklamiert!

Oh, warum so unfreundlich?!

0

Was machst du dir denn für Gedanken?! Natürlich ist es okay, denn Trinkgeld ist keine Pflicht, und du hast auch noch einen Grund dafür, weißt du wieviele kein Trinkgeld geben? Sie wird dich ja wohl nicht aus ihrem Laden verbannen:)

jap, denn du entscheidest wie du aussiehst. und trinkgeld ist ja keine pflicht

Was möchtest Du wissen?