Ist es schlimm, wenn man in einer Arbeit mit Bleistift schreibt?

10 Antworten

Da würde ich mir jetzt keinen Kopf machen. Ist passiert. Ist nicht schlimm. Schlimm wäre nur im Abitur.

Ich lasse das bei meinen Schülern durchgehen und mache dann ggf. eine Kopie, damit es dokumentenecht ist. Das ist ja der Hintergrund. Du sollst deine Ergebnisse nicht im Nachhinein verfälschen können.
Das kann zwar jeder Lehrer behandeln, wie er es möchte, aber ich bin mir sehr sicher, dass du jetzt nicht gleich eine 6 auf die Aufgabe bekommst. Kopf hoch! :)

LG
MCX

Die Regel nicht mit Bleistift zu schreiben gibt es tatsächlich! An vielen Unis droht einem Studenten, dass die Arbeit eine Note tiefer bewertet wird oder nicht anerkannt wird. Siehe hier: http://www.uni-muenster.de/imperia/md/content/englischesseminar/es2009/downloads/verhalten_in_klausuren.pdf

Dabei spielt auch der Manipulationsversuch eine Rolle. Theoretisch könnte die Lehrerin oder der Lehrer etwas wegradieren und was Falsches hinschreiben. Und genau aus diesem Grund legen viele Lehrer wert darauf, dass man die Klausuren nicht mit Bleistiften schreibt. Man kann nun hoffen, dass man das nicht so eng sieht auf eurer Schule und durchgehen lässt. 

Das ist von jedem Lehrer anders. Natürlich wird er es dir sagen das du nicht mit Bleistift schreiben sollst, aber ich glaube man sieht ja wenn du da vieles ausradiert hättest und somit denke ich wird deine Lehrerin das als Ausnahme auch durchgehen lassen.

Was passiert, wenn man als arbeitsunfähig krank geschrieben ist und trotzdem auf Arbeit geht?

Hallo,

ich war letztens eine halbe Nacht stationär im Krankenhaus infolge eines Fahrradsturzes, hab mich am nächsten Morgen aber "selbst entlassen", weil ich mich gut gefühlt hatte. Heute hab ich die Rechnung vom Krankenhaus gekriegt, muss ich 10 € zahlen wegen der stationären Behandlung...

Was mir aber sorge macht, auf dem Zettel steht bei Entlassungsgrund/-art: 04.2 hab im Internet geforscht, die "4" steht für entlassen gegen Rat des Arztes und die "2" steht für als arbeitsunfähig... war aber an dem tag trotzdem noch zur Spätschicht. Kann es da Probleme geben mit der Krankenkasse und/oder dem Arbeitgeber? Was passiert schlimmstenfalls?

Danke schon mal für eure Antworten!

...zur Frage

Kündigung, Probezeit, Ausbildung, Krankheit?

Hallo! Ich bin seit 6 Monaten in einem Ingenieurbüro beschäftigt (3 davon waren Praktikum). Ich hab vertraglich 4 Monate Probezeit in der Ausbildung (also quasi nächsten Monat wäre ich raus aus der Probezeit.). Ich war seitdem nur 1 Tag mal krank geschrieben worden.

Heute habe ich die Grippe bekommen. Ich hatte schonmal schnupfen + Husten und bin letztes mal trotzdem die ganze Zeit zur Arbeit gegangen. Dieses Mal ist es halt nur deutlich schlimmer.

Eigentliche Frage:

Muss ich jetzt befürchten dass wenn ich wieder 1-2 Tage krank geschrieben werde dann meine Ausbildungsstelle verliere?

Danke schonmal für eure Antworten

...zur Frage

kuli oder füller im abitur?

vor allem beim deutschabitur. mit was lässt es sich besser, schöner, leichter und vor allem schneller schreiben? ich hab seit 2 jahren nur noch mit bleistift, und in klausuren mit kuli geschrieben. lohnt es sich überhaupt mir nochmal füllerschreiben anzugewöhnen? wie habt ihr das gemacht?

...zur Frage

Angst vor einer 5 in mathe?

Ich bin in mathe überhaupt nicht gut... Meine erste Arbeit war eine 5 und mündlich eine 4+ (ich kann einfach nichts zum Unterricht beitragen) und heute haben wir die zweite Arbeit geschrieben... total verhauen wird wieder eine fünf... Und bei dem Lehrer zählt schriftlich: mündlich 70:30...Jetzt habe ich Angst dass ich deshalb nicht versetzt werden könnte... Ja ich weiß es nicht mal das erste Halbjahr um und ich hab noch 2 KA's und eine GFS aber ich habe trotzdem angst...Was kann ich gegen die Angst tun? Wie kann ich nich in mathe verbessern? Habt ihr ein paar Tipps? Ging es euch auch mal so? Danke für die Antworten im voraus P.S: bin neunte klasse, Gymnasium, baden württemberg

...zur Frage

Habe Angst das mein Lehrer denkt das ich gespickt habe!

Ich habe heute eine Klassenarbeit geschrieben und alles war gut hatte auch gelernt aber mitten in der Klassenarbeit war meine Patrone leer !:( und wir dürfen nur die Stifte benutzen die wir brauchen und rauslegen der Rest muss vom Tisch auch das Etui . Also habe ich erstmal mit Bleistift weitergeschrieben bis ich mir eine Neue Patrone rausholen durfte.Danach habe ich über das Geschriebene mit Bleistift mit Füller geschrieben habe aber vergessen das mit Bleistift Geschriebene wegzuradieren.Jetzt habe ich Angst das der Lehrer denkt das ich gespickt habe . Was soll ich bloß tun ? Und wenn der Lehrer denkt das ich gespickt habe ? Danke für die Hilfe im Voraus

...zur Frage

Rückseite übersehen

Hallo :-) Wir haben neulich eine Arbeit in BWL geschrieben und mussten unsere Aufgaben auf einem Extrablatt lösen..

Die Arbeit bestand aus 3 Aufgaben und mein Klassenlehrer hat den zweiten Teil von mir nicht gesehen, da er auf der Rückseite eines Extrablatts war.. Als ich ihn drauf angesprochen hab meinte er, dass ich das schnell hingeschrieben hab, nachdem er die Arbeit ausgeteilt hab, was aber nicht der Fall ist!

ich hab mal gehört dass falls eine Seite eines Extrablatts unbeschriftet ist, der Lehrer diese durchstreichen muss, um sicherzugehen, dass man danach nichts mehr hinschreiben kann. Meine Frage ist jetzt ganz einfach ob er den Teil der Arbeit nicht doch werten muss? Vielen Dank im Voraus an alle! :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?