Ist es normal das ich von Dämonen träume?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nachts verarbeitet das Gehirn Eindrücke und Informationen. Wenn die Wahrnehmung nach innen dabei teilnimmt, sieht sie diese Abarbeitung als Traumbilder. Diese Aufräumaktion kann Löschen, Verknüpfungen von Eindrücken und Informationen sowie andere Verarbeitungen beinhalten und dient dazu, dass das Gehirn am nächsten Morgen aufgeräumt arbeiten kann.

Wenn Du von Dämonen träumst, bedeutet das, dass Du Eindrücke und Informationen zu dem Thema Teufel, Dämonen, böse Geister verarbeitest oder dass sich diese Traumbilder aufgrund von Verknüpfungen anderer Informationen und Eindrücken im nächtlichen Aufräumprozess ergeben.

Dieses Traumbild Dämon ist sehr häufig und normal. Ich selbst habe früher von Dämonen geträumt, auch häufiger dass sie mich an den Füßen aus dem Bett ziehen, die Decke wegschmeißen oder in meiner Gegenwart okkulte Dinge tun, unangenehme Träume! Bei Sauerstoffmangel bekam ich einen solchen Traum. Im Ergebnis habe ich damit nur entsprechende Informationen und Eindrücke nachts in Gehirn aufgeräumt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Celina1612
13.01.2016, 19:26

Das ist gerade warum ich mir sorgen mache ich beschäftige mich 0 mit Dämonen und so...doch der Dämon ist im Traum NICHT Böse und der Traum taucht seid 5 Tagen regelmäßig auf....

0

Jeder Mensch träumt von anderen Dingen. Manche Menschen räumen sehr oft über eine bestimmte Sache, auch wenn das zuweilen recht komisch wirken kann.

Eine Freundin von mir hat sehr oft von ihrem Mathelehrer geträumt, obwohl sie ihn nicht ausstehen konnte und eine andere Freundin von einer Meerschweinchenarmee die die abstrusesten Sachen angestellt haben. Was ich damit sagen will: Es mag vielleicht merkwürdig erscheinen, dass du viel von Dämonen träumst, aber das ist nicht schlimm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Celina1612
12.01.2016, 21:38

OK...?

0

Was möchtest Du wissen?