Ist es möglich durch Cannabiskonsum im Krankenhaus zu landen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist durchaus möglich.
Nebenwirkungen wie z.B. Schwindel, Übelkeit oder Halluzinationen
können auftreten. Meistens hat es Psychische Folgen. Wenn z.B. ein
abhängiger auf den Konsum verzichten muss, kann es sein, dass er
aggressiv oder unruhig wird. Entzugserscheinungen treten auf. Ich habe einige Zeit lang  in der Psychiatrie gearbeitet und was man da sieht ist nicht schön.  Nach Konsum werden manche mit Selbstmordgedanken, starken Halluzinationen, Schizophrenie oder Verfolgungswahn eingeliefert. Was das mit dem Körper macht und seine Langzeit folgen, kann ich dir nicht sagen. Aber ich denke keins von beiden ist schön. Also lieber Finger weg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man unreines Gras z.B. Brix Gras raucht, kann es  bei massiven Konsum zu einem Lungeneinbruch kommen, welcher auch tödlich enden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rapdog
20.08.2016, 20:38

ok und bei nicht gestreckten gras ? 

0

Nö aber ins Krankenhaus kann jeder gehen dem es schlecht geht.

Ich hab es aber mal mit Kokain ins Krankenhaus geschafft aber selbst damit erst nach über 2 Gramm 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rapdog
20.08.2016, 20:36

nimmst du sowas ? warum ? und wieso im krankenhaus wegen kokain

0
Kommentar von Ku420Sh
20.08.2016, 20:39

1 Gramm eine Nase, so muss das

0

Nunja. Cannabis ist jetzt nicht so krass wie manche meinen.

Viele merken gar nix. Manche bilden es sich nur ein.

Es gibt aber menschen die davon psychische Probleme bekommen, es kann depressionen auslösen (das ist für mich grund genug das zeug zu meiden) und es kann bei manchen haluzinationen auslösen.

Das endet dann manchmal in selbstverletzungen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rapdog
20.08.2016, 20:39

also könnte es psychosomatische bauchschmerzen verstärken ?

0

"Die Dosis macht das Gift".

Natürlich kann man ins Krankenhaus kommen, wenn man zuviel von einem bestimmten Wirkstoff nimmt.

Der psychoaktive Wirkstoff wird zwar vom Kreislauf abgebaut. Was aber oftmals für ein paar Tage bleibt, ist die negative Erinnerung und ein unsicheres
Gefühl, weil man etwas mit der Dosierung falsch gemacht hat.

Google "Rauschzeichen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?