Ist es möglich dass es eine Fortsetzung von 'Herr der Ringe' geben wird?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Weitere Vorlagen gäbe es schon noch (Das Silmarillion, Nachrichten aus Mittelerde, die Kinder Hurins etc..). Allerdings wird Christopher Tolkien die Rechte an diesen Werken nicht verkaufen da er erzürnt über die Hobbit Verfilmungen war. Das macht es schwierig bis unmöglich weitere Filme zu erwarten. Aber Tolkiens Literatur ist absolut empfehlenswert.

Ich denke eher weniger :/ hier ein Bericht:

Das Ende naht – und diesmal ist es wohl tatsächlich ein Abschied für immer. Laut Regisseur Peter Jackson (53) wird„Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere“der letzte Film aus dem „Mittelerde“-Universumsein. Auf einen möglichen weiteren Teil angesprochen, sagte Jackson bei einer Pressekonferenzam Rande der Weltpremierein London: „Das ist eine juristische Sache. Die Tolkien-Erben halten die Rechte an den Werken von Professor Tolkien - die Filmrechte von 'Der Hobbit' und der 'Herr der Ringe' wurden von J.R.R. Tolkien in den späten 60er-Jahren verkauft.“

Kommt drauf an, was Tolkien noch so drüber geschrieben hat. Aber es gibt doch auch andere gute Bücher von Ihm oder andere Fantasy Autoren.

Vermute nicht da es auch keine weiteren Buchvorlagen gibt und die Prequels bereits rauskamen.

Also Harry Potter 8 soll ja irgendwann rauskommen und Star Wars 7 kam raus also würde ich es nicht ausschließen aber es ist eher unwahrscheinlich 

Ich denke nicht. Es gibt zwar noch weitere Bücher von Tolkien aber sein Sohn hat nicht erlaubt, dass sie verfilmt werden dürfen. Also schätze ich eher nicht.

Vielleicht silmarillion, die söhne Hurins und die Nachricht aus Mittelerde. Wenn wir Glück haben. Peter Jackson wurde sowieso mit einem silmarillion Buch in einem Video gesichtet, welches markiert worden war. Also ich hoffe auf Fortsetzungen :)
Gerade jetzt schaue ich die Rückkehr des Königs ;)

Kommentar von CanaAlberona
11.04.2016, 19:53

Problematisch, Christopher Tolkien gibt die Rechte dazu nicht frei. Finde ich nach der Hobbit Trilogie auch verständlich, obwoh ich die HdR Filme spitze fand.

0

Buchvorlagen gibt es ja soweit keine mehr, allerdings könnte ich mir vorstellen, dass ein brillanter Kopf aus Hollywood die tolle Idee bekommt und da noch weiter was ausbaut - oder in ein paar Jahrzehnten gleich ne Neuauflage startet! Wobei ich denke, dass da auch viel Gegenwind kommen würde, besonders bei so einer großen Geschichte wie dem HdR-Fandom. Schließlich ist die Trilogie gut gelungen und meiner Meinung nach ist das Ende ein Würdiges.

Kommentar von CanaAlberona
11.04.2016, 19:51

Buch Vorlagen gibt es durchaus noch viele (Silamrillion, Kinder Hurins, Nachrichten aus Mittelerde...) Nur sind die eher schwer verfilmbar. Der Punkt ist das Christopher Tolkien für diese Werke die Rechte nicht frei gibt, was ich nach der Hobbit Trilogie auch verständlich finde.

0

Der EINE Ring wurde doch eingeschmolzen. Wie soll es da zu einer Fortsetzung kommen? Und Tolkien ist seit über 40 Jahren tot.

Möglich ist so vieles.....

Was möchtest Du wissen?