Ist es haram im Islam skincare als junge zu machen oder ist es halt wie Schminke auch haram?

3 Antworten

Die Hautpflege ist erlaubt, sowohl aus medizinischen Gründen als auch aus Gründen der Schönheit, solange letzteres den Regeln der Bescheidenheit entspricht, die der Ummah auferlegt sind. Dies ist offensichtlich für alle Muslime, da es keine Askese im Islam gibt und von Muslimen erwartet wird, mit einem Fuß in dieser Welt zu leben, das heißt weltlich zu sein, und mit dem anderen Fuß in der nächsten Welt zu stehen, das heißt spirituell zu sein.

Es geht offensichtlich nicht darum, die Schöpfung Allahs zu verändern, soweit es sich um Schöpfung handelt, da kein Mensch in seinem eigentlichen Sinne erschaffen kann, was die religiöse Interpretation der Erhaltungsgesetze in der Physik ist.

https://islam.stackexchange.com/questions/63859/is-skin-care-allowed (Ist Skincare erlaubt)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Islamisches Wissen (Ahl-as Sunnah), von Bücher und Shuyukh.

nein ist nicht haram, Afghanen schminken sich auch mit Kaial

Dachte Schminke wäre haram?! (Bin auch afghaner). Komisch weil wir ja männlich sind und es halt ehrlich an frauen gedacht wurde

1
@LuvGUm

nein, Männer schminken sich in Afghanistan auch, sieh dir Fotos von den Taliban an, die tragen alle Kaial

2
@LuvGUm

Schminke ist auch haram für Jungs oder Männer, und Frauen sollten sich zudem nicht für die Öffentlichkeit schminken.

1
@slimshadyback

Kajal ist erlaubt (Kohl) hat unser Prophet auch benutzt. Es stärkt die Sehkraft und schützt das Auge vor Fremdkörpern.

2
@slimshadyback

Ich orientiere mich oftmals an den Salafisten, wie Pierre Vogel oder Abul Baraa. Männer sollen nicht den Frauen ähneln und Frauen nicht den Männern. Schau etwa hier. Eine Frau sollte sich nicht für Fremde auftakeln:

Die Frau soll sich für den eigenen Mann zurechtmachen und der Mann sich für seine Frau pflegen. Die Eheleute sollen sich ja anziehend finden und nicht abstoßend. Sich zu schminken, zu parfümieren und zu pflegen wird also - in scha' Allah - von Allah dem Erhabenen belohnt, weil es die Liebe und Harmonie zwischen den Eheleuten fördert. Verboten sind allerdings Veränderungen der körperlichen Substanz des Menschen selbst, wie Schönheitsoperationen. Dies ist eine Auflehnung gegen den Willen Allahs, der der Schöpfer des Körpers des Menschen ist, und eine Gehorsamstat gegenüber dem Scheytan. Denn der Scheytan sagte Folgendes:
"Und wahrlich werde ich (der Scheytan) ihnen befehlen und dann werden sie (die Diener Allahs) mir Sicherheit die Schöpfung Allahs verändern."

Quelle: Halal und Haram von Hasip Asutay, Seite 47.

0
@IdlewildSouth

Es hat was Paradoxes, ich weiß. Aber die Salafisten finden halt zu jeder Fragestellung immer irgendwelche Hadithe oder Fatwas.

0
@LuvGUm

Eigentlich war Schminke ursprünglich eine Erfindung für Männer, es hat sich nur über die Jahre gesellschaftlich dazu entwickelt das Schminke eine Frauensache ist. Genauso waren zb Hohe Schuhe ursprünglich für Männer und galten sogar so wie Schminke als Männlich. Man muss sich nur mal alte Gemälde anschauen.

3

Nein, es ist nicht haram im Islam, als Junge Skincare zu machen. Es ist im Gegenteil sogar wichtig, sich um sein Aussehen zu kümmern