Abu Sa'id Al-Khudri (möge Allah mit ihm zufrieden sein) berichtete:

Der Gesandte Allahs (Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: "Die untere Kleidung eines Gläubigen sollte bis zur Hälfte unterhalb der Knie sein. Er begeht keine Sünde, wenn sie bis zu den Knöcheln reicht. Was unterhalb der Knöchel ist, ist im Feuer (der Hölle). Allah wird nicht auf jemanden schauen, der es zulässt, dass seine untere Kleidung aus Eitelkeit heraus schleift."

Riyad As-Salihin 798, überliefer von Abu dawud. https://sunnah.com/riyadussalihin:798

...zur Antwort

Das „Vallah“ sagen und dabei lügen, ist nicht gleich 3 Tage fasten.

Wenn du beispielsweise eine schlechte Note schreibst, und du sagst zu deinen Eltern „Vallah ich habe eine 1 geschrieben“ und du lügst dabei, dann musst du Tawbah machen, nicht fasten.

Wenn du aber beispielsweise sagst: „Vallah ich werde morgen fasten“ und du lügst dabei, dann musst du entweder 3 Tage fasten, 10 Arme speißen oder bekleiden.

Zu deinem Thema:

Allah fürchten. Allah sagt in Surah 33:33 dass ihr euch nicht zur Schau stellen sollt. Du kannst Bilder von andere Dinge nehmen, bsp die Kaaba, oder generell die Natur….

...zur Antwort

Nein, es ist aber harām.

Daleel für das, dass Musik haram ist:

Erzählt von Abu 'Amir oder Abu Malik Al-Ash'ari:

Dass er den Propheten (Frieden und Segen seien auf ihm) sagen hörte: "Unter meinen Anhängern wird es einige geben, die den außerehelichen Geschlechtsverkehr, das Tragen von Seide, das Trinken alkoholischer Getränke und die Verwendung von Musikinstrumenten für erlaubt halten werden. Und es wird einige Menschen geben, die sich in der Nähe eines Berges aufhalten, und am Abend wird ihr Hirte mit ihren Schafen zu ihnen kommen und sie um etwas bitten, aber sie werden zu ihm sagen: 'Komm morgen wieder zu uns.' Allah wird sie in der Nacht zerstören lassen und den Berg auf sie stürzen lassen, und den Rest von ihnen wird Er in Affen und Schweine verwandeln, und sie werden so bleiben bis zum Tag der Auferstehung." [Sahih Al-Bukhari 5590]

Dinge, die den Wudu brechen:

1. Alles was von beiden Körperausgängen heraustritt (Urin, Stuhl, Luft usw.). Ausgenommen davon ist die Luft, die aus der Vagina heraustritt, denn dies macht die Gebetswaschung nicht ungültig.

2. Wenn Urin und Stuhl aus anderen Öffnung heraustreten.

3. Das Verschwinden des Verstands. Dies geschieht, indem man ihn entweder vollständig verliert und verrückt wird oder indem er verdeckt/verschleiert wird, aus einem Grund, der dies für eine bestimmte Zeit erfordert, wie der Schlaf, die Ohnmacht, die Trunkenheit etc.

4. Das Berühren des Glieds. Denn im Hadith von Busra Bint Safwan steht, dass sie den Gesandten Allahs -Allahs Segen und Frieden auf ihm- sagen hörte: „Wer sein Glied berührt, der soll die Gebetswaschung (neu) vollziehen.“

Überliefert von Abu Dawud (At-Tahara/154). Al-Albaani sagte in „Sahih Sunan Abi Dawud“, Nr. 166: „Authentisch.“

5. Der Verzehr von Kamelfleisch. Denn im Hadith von Jabir Ibn Samur steht, dass ein Mann den Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihm- fragte: „Sollen wir nach dem Verzehr von Kamelfleisch die Gebetswaschung vollziehen?“ Er antwortete: „Ja.“

Überliefert von Muslim (Al-Haid/539). Außerdem sollte angemerkt werden, dass das Berühren des Körpers einer Frau die Gebetswaschung nicht ungültig macht, egal ob dies mit Gelüsten oder nicht erfolgt, außer wenn etwas als Folge dieser Berührung austritt.

Siehe im Buch „Asch-Scharh Al-Mumti'“ von Ibn 'Uthaimin, Kapitel 1, S. 219-250.

Und die Fatawa des Ständigen Komitees, Kapitel 5, S. 264.

https://islamqa.info/ge/answers/14321/die-dinge-welche-die-gebetswaschung-ungultig-machen

...zur Antwort
Nein

Besonders die Füßen der Mütter.

Es wurde überliefert, dass Mu'awiyah bin Jahimah As-Sulami berichtete, dass Jahimah zum Propheten (Frieden und Segen seien auf ihm) kam und sagte:

"O Gesandter Allahs! Ich möchte hinausgehen und kämpfen (im Jihad), und ich bin gekommen, um deinen Rat zu erbitten." Er sagte: "Hast du eine Mutter?" Er sagte: "Ja." Er sagte: "Dann bleib bei ihr, denn das Paradies liegt unter ihren Füßen." [Sunan An-Nasa‘i 3104]

Ist es nicht schön Eltern zu haben? Besonders eine Mutter, die dich großzieht. Alhamdullilah…

...zur Antwort

Unser Prophet hat so gebetet, also ja.

Wenn du aber aufgrund einer Krankheit oder sonstiges nicht im Stehen beten kannst, dann entweder im Sitzen, oder liegend.

Es gibt‘s Menschen, die mit den Islam nichts zutun haben müssen, und trotzdem Jannah betreten werden, dass sind diejenigen, die nicht zu den Al-Mukkalifeen gehören.

Die Al-Mukkalifeen (Menschen die den Islam Pflicht haben) sind folgende Menschen:

  1. Denjenigen, den es körperlich, mental gut geht (Kein Downsyndrom, Starke Krankheit, etc)
  2. Derjenige, bei dem die Pubertät eintrifft
  3. Derjenige, der mūslim (مسلم) ist.

Der Rest muss mit dem Islam nichts zutun haben, und wird Jannah betreten. Beispielsweise Kinder, sie haben ja die Pubertät noch nicht erreicht.

Allahu A‘lam.

...zur Antwort

Wa ’alaykum salam.

Vielleicht könnte es daran liegen, dass du nach Ishaa nicht sofort schlafen gehst. Ishaa ist das Nachtgebet, und nach Ishaa sollte man möglichst früh schlafen gehen, damit man das Morgensgebet verrichten kann.

Wenn du Fajr verpasst, musst du Qada beten.

Qada ist das Gebet, wenn du ein Gebet verpasst.

Möge Allah es dir leicht machen, Amin.

...zur Antwort

Es kommt darauf an welche Rechtsschule du folgst. Es gibt Sunnah mit Regeln, und einfach ohne Regeln.

Bei uns Hanafiyy ist es z.b so, dass du einfach kurz im Meer gehen kannst, kurz im Wasser, und dann wieder rauskommen kannst, dann hast du Ghusl. Oder du stehst nackt im Regen, aber das wäre ungewöhnlich. Oder du nimmst Ghusl mit Regeln.

Es gibt bestimmtes Wasser das man nicht verwenden darf, diese ist das Wasser des Hundes, also wo ein Hund es bereits verwendet hat.

Du darfst folgendes Wasser verwenden:

  • -Wasser des Regens
  • -Wasser des Seen, Flusses, Wasserfall
  • -Wasser des Meeres
  • -Wasser des Brunnens
  • -Wasser des Schnees
  • -Wasser des Hagels

https://www.youtube.com/watch?v=iWFMlUyB73A

Und Niyyah (Absicht) nicht vergessen, ich hab es vergessen zu erwähnen, aber Khayr InShaaAllah

...zur Antwort

As-salamu alaykum.

Der Prophet hat es uns verpflichtet erst sein Geschäft zu machen, und dann zu beten, weil du dann im Gebet dich ganze zeit hin und her bewegst, weil du es nicht aushalten kannst.

Zuerst Geschäft, dann das Gebet.

...zur Antwort

As-salamu alaykum.

Dann wiederhol Ghusl nochmal. Deine Eltern wissen schon das du bereits in der Pubertät bist, und dein Vater kennt das bereits schon, er hat die Pubertät durchgemacht. Nach Geschlechtsverkehr ist es normal das man duschen geht, also verrichte Ghusl.

...zur Antwort