ist es gut oder schlecht wenn roboter immer mehr arbeitsplätze wegnehmen und immer emehr deswegen arbeitslos werden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für die Wirtschaft ist das zunächst mal super, weil die auf die Dauer billiger beziehungsweise produktiver sind als Menschen.

Wenn die Leute allerdings stumpf rausgeworfen werden, gehen sie anderen Teilen der Wirtschaft aus Armut als Kunden verlustig.

Es werden daher mittelfristig ganz neue Konzepte her müssen wie das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE). Die einzige Partei, die diese Zusammenhänge konsequent durchdacht und Modelle entwickelt hat, ist tatsächlich die Piratenpartei. Alle anderen reden sich noch den Mythos ein, irgendwann wieder zur "Vollbeschäftigung" zurückzukehren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hat vor und Nachteile.

Nachteile sind, dass wir Menschen immer fauler und fetter werden, dass wir keine Einnahme Quellen mehr haben.

Es gibt kaum noch Jobs.

Viele leben von H4 ( das dann vielleicht erhöht wird weil Roboter kein Lohn brauchen.

Im Vorteil ist die Ausdauer der Roboter also sie haben keine Bedürfnisse und können lange Arbeiten.

Also wenn Roboter eingesetzt werden dann nicht nur. Ich finde es für die Wirtschaft nicht unbedingt im Vorteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt ganz davon ab in welchem Bereich man arbeitet arbeitet man im Reich der Robotik oder Technik so ist das gut, weil man sich damit beschäftigt und auf jeden Fall gute Berufschancen hat, aber arbeitet Manu.B. in der Produktion oder ähnlichen wird man arbeitslos werden.
Einige Berufe werden aber niemals von Maschinen übernommen werden können. Z. B in Bereich der Psychologie oder Forschung.
Zumindest zum jetzigen Zeitpunkt sind Roboter nicht in der Lage eigenständig intelligent zu denken.:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirtschaftlich macht das keinen großen Unterschied. Gerade für die Betriebe selbst ist die Maschinisierung ein Plus, weil sie für weniger Arbeitnehmer zahlen müssen. Für die Arbeitnehmer allerdings ist das selbstverständlich ein Minus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Wirtschaft ist es nicht schlecht, denn die spart ja Geld. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?