Ist es ein Reklamationsgrund, wenn die Schnürsenkel meiner Schuhe durch die Ösen reißen?

4 Antworten

Das ist in der tat ein extrem hoher Verbrauch an Scnürsenkel. Vermutlich Öse kaputt. Brauchst Dich aber darüber nicht wundern, denn schließlich werden die meisten Schuhe in China zusammengeschustert und hier als Label sauteuer mit exorbitanten Gewinnmarchen verkauft. Um so wichtiger ist es auf sein Recht als Verbraucher zu beharren. Die Dinger sind in der Herstellung soooo billig, dass der Hersteller sicherlich umtauscht.

Du kannst es probieren, in dem Geschäft, in dem Du die Schuhe gekauft hast 'geschickt' zu reklamieren, vielleicht bringt das was, vielleicht auch nicht.

Ich würde das so anstellen: Du gehst mit den Schuhen hin und fragst, ob sich ein fachkundiger Mensch einmal die Schuhösen anschauen könnte. Da Du in vier Monaten schon 5x Schnürsenkel brauchtest, fragst Du dann, ob es sein könnte, dass die Ösen nicht ganz richtig verarbeitet sind oder ob Du irgendetwas übersehen hast. Falls DA dann wirklich eine Fehler vorliegt, fragst Du weiter, ob sie vielleicht ein paar Schnürsenkel für Dich übrig haben, oder ob Du bei der Firma mit einer Nachfrage Erfolg haben könntest. Wichtig ist, nie zu fordernd, abschätzen wie weit man mit dem Fachberater gehen kann.

Das ganze ist vielleicht eoin wenig kompliziert und menschlich aufwendig - aber auf solche Weise habe ich meist Erfolg.

Viel Glück jedenfalls, was immer Du tust.

Geh mal mit nem Wattestäbchen duch die Öse. Bleibt die Watte hängen, ist auf jeden Fall was mit der Öse nicht in Ordnung und das würde ich beim Umtausch auch so Zeigen. Damit dürfte dann einem Umtausch nichts im Wege stehen.

Zuerst würde ich mal zum Händler gehen wo Du die Schuhe gekauft hast und ihm das schildern. Wenn er sie tausch ist es gut, ansonsten würde ich den Hersteller dann anschreiben. Ein guter Schuhverkäufer müßte eigentlich erkennen können ob die Ösen einen Fehler haben. Wenn keiner nachgibt dann einfach selbst die Ösen wechseln.

Was möchtest Du wissen?