Ist ein Kabel oder ein Funkmikrofon besser?

4 Antworten

Ich würde IMMER die Kabelvariante vorziehen, da Geräte, die per Funkübertragung funktionieren immer anfällig für Störungen sind. Beispiel: Ich hatte mal Funkkopfhörer, mit denen ich das Radio des Nachbarn empfangen konnte ... ich nehme also an, dass das bei Mikrofonen genauso passieren kann.

Das ist schon lange nicht mehr so. Du kannst auch keinen, ich rate mal, 100 EUR Kopfhörer mit einer 1000 EUR FUnkanlage vergleichen.

0
@marcel1979

Natürlich kriegt man für viel Geld auch bessere Qualität. Aber ich gehe mal einfach davon aus, dass der Fragensteller keine 1.000 Euro für ein Funkmikrofon ausgeben will. Die Störungen gibt es auch heute noch, die Kopfhörersache ist gerade mal ca. 2 Jahre her.

0

Ich weiß nicht was das ständige Gelabere mit dem uralten SM-58 soll. Das Teil ist 50 Jahre alt. Warum wird immer ignoriert dass die technische Entwicklung weiter geht. Einen Oldtimer fahre ich ja auch höchstens als Hobbyist und nicht im Alltag.

Das Telefunken C-12 für 11000€ ist auch 40 Jahre alt und immernoch gut.

Wenn etwas 50 Jahre lang super Dienste geleistet hat, und etwas neues keine Vorteile hat die den Preis rechtfertigen würden, wieso sollte ich dann die Strategie ändern und nicht mehr mit dem SM58 arbeiten? 

Das Teil ist 50 Jahre alt - ja - aber wenn es seit 50 Jahren super ist dann nutze ich es halt. 

Außerdem sind die Neuschöpfungen in der Mikrobranche was technische Innovation angeht echt nicht so der Hammer dass es wirklich große Unterschiede geben würde.

0

Die besten Funkmikros sind von Sennheiser. Günstige Alternative ist das Samson AirLine Video Combination. Hier zeige ich ein wenig den Umgang damit:

http://www.youtube.com/watch?v=S00_x6qp-JQ

Es gibt sehr gute Funkmikros von Sennheiser. Eine gute und günstigere Alternative ist das Samson AirLine Video Combination. Zwar totales Plastikgehäuse, aber mit Aufsatz für die VideoKamera. Habe es hier ein wenig vorgestellt:

http://www.youtube.com/watch?v=S00_x6qp-JQ

Was möchtest Du wissen?