Ist ein DDOS gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kann natürlich mehr oder weniger gefährlich werden. Ist aber strafbar. Wenn er/sie/es es macht also ab zur Polizei und Strafanzeige erstatten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein (D)DOS-Angriff ((Distributed) Denial of Service, dt Dienstverweigerung) ist ein sehr einfacher und an sich nicht weiter (d. h. installiert keine Schadsoftware) schädlicher Angriff auf einen Server um dessen Antwortzeiten zu erhöhen bzw für einen Timeout zu sorgen.

Im Internet werden Daten generell in Paketen verschickt, meistens mit dem TCP (Transmission Control Protocol). Das TCP stellt eine Art Frage-Antwort-System dar, dh. ich sende dem Server eine Frage, er beginnt zu rechnen und schickt mir dann eine Antwort.

Genau hier setzt ein DOS-Angriff an: Ein Computer kann nur eine bestimmte Anzahl an Paketen pro Sekunde verarbeiten und muss - je nach Anfrage - auch noch Informationen sammeln und wieder versenden. Das bedeutet, dass ich wenn ich genug Anfragen in kurzer Zeit sende die Verbindung eines Servers komplett lahm legen kann (abhängig von der Internetleitung). Dies schadet dem Server aber, abgesehen von der verlängerten Antwortzeit, nicht weiter.

Ich weiß nicht genau wie es bei PSN organisiert ist, allerdings sind in den meisten Fällen IPs (also die eindeutigen Adressen) von Heimcomputern nicht statisch (die Playstation ist ein Computer) und werden mindestens einmal am Tag vom Provider "resettet". Dies kann auch von Hand gemacht werden, zum Beispiel durch Neustarten (Kabel ziehen, 2-3 Minuten warten, wieder einstecken, funktioniert nicht zwingend) des Routers. Dadurch verliert der Angreifer deine IP und kann sie nicht mehr mit Paketen überfluten.

TL, DR: Ein DDOS-Angriff ist sehr primitiv, nicht weiter schädlich und versucht einen Rechner einfach durch Überlastung der Internetverbindung vom Netz zu
nehmen. Verteidigungsmöglichkeiten sind unter anderem die IP zu resetten
oder die IP des Angreifers zu blocken (nicht unbedingt einfach und kann einfach durch IP Reset umgangen werden).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Account ddosen ist schon einmal völliger Schwachsinn.
Bei einem Ddos sendest du an einem Computer, Router, Server etc. von vielen Computern, Servern sinnlose Anfragen, dass am Ende der Server in die Knie geht.

Ein Ddos ist also schon gefährlich, nur einen Account kann man nicht ddosen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum 1. Brauch er deine IP um dich zu DDosen und dann spät man Informationen zu dieser IP die dein Internet langsamer und Laggy machen da dein Internet nicht mit so vielen Daten klar kommt aber zu deiner frage wenn das Kind dich ddosen möchte Brauch es deine IP und ich bezweifle das er die hat :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WillsteNenDDoS
05.04.2016, 00:38

jeder hat eine ip. er könnte sekne homecomnectiln benutzen... ich würd meine server nehmen aber naja

0

Von wo sollte er denn deine IP haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein Gott verdammtes Kind. Der hat nicht mal Haare am Sack und hat bestimmt keine Ahnung was das ist. Zum anderen ist das bestimmt so ein " Ich f*cke deine Mutter mit 12 Jahren" Typ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Melih
28.02.2016, 11:29

Ja er hat mich auch als Hur***sohn beleidigt

0

es kann gefährlich werden wenn dieser Kiddy übel damit umgeht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Melih
28.02.2016, 11:21

Was kann passieren kann ich nicht meinen Account benutzen oder was kenne mich damit nicht aus

0
Kommentar von Tribub
28.02.2016, 11:25

Du kannst das schon noch aber alles wird langsamer und mit der Zeit unspielbar aber das war wahrscheinlich nur ne dumme drohnug

0

Was möchtest Du wissen?