Ist ein Computer schneller oder langsamer nach Partitionierung der Festplatte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Anzahl der Partitionen einer Festplatte auf deinem Rechner ist unentscheidend für die Schnelligkeit des Rechners. die Zugriffszeiten erhöhen sichdadurch um ca 1-2 ms. Daher erlaube ich mir zu bezweifeln, dass du dieses mitbekommst. ;-)

Nein, Partitionierung hat mit Zugriffsgeschwindigkeit nichts zu tun. Das Betriebssystem mappt die einzelnen Partitionen und muss somit erst gucken, wo der Speicherbereich beginnt und wo er endet. Dafuer wird marginal Zeit benoetigt - dabei ist es aber unerheblich, wieviele Partitionen du hast.

Bei den heutigen Festplatten mit diesen geringen Zugriffszeiten wird der Rechner nicht langsamer. Von Vorteil ist, wenn man auf C: die ganzen Programme belässt und die Daten dann auf die Partitionen verteilt.

Ich schließe mich den vorherigen Meinungen an. Das System wird nicht langsamer. Es gibt aber wichtige Gründe, um eine Festplatte in mehrere Partitions aufzuteilen. Sinnvoll sind vier oder 5 Partitions. Hier ein Beispiel: C:\ Systempartition. Hier sollte nur das Betriebssystem stehen(Windows). Leider gibt Microsoft beim Installieren von Programmen immer den Standard-Pfad C: vor. Dies hat den Nachteil, dass bei einem System-Absturz auch diese Programme weg sind. D:\ Hierhin kann man alle Programme installieren, die später zu Windows hinzukommen. E:\ Daten-Partition. Hier kommen alle Daten aus Word, Excel, etc. drauf. Man tut sich bei dieser Einteilung wesentlich leichter mit der Daten- sicherung. F:\Paging Partition. Microsoft legt das Pagefile standardmässig auch auf C:\, was ungünstig ist. Die Datei pagefile.sys (Windows XP)ist ziemlich groß und dient der Auslagerung von Daten und Programmen. Schon beim Hochfahren wird gepagt und in C:\ in diversen Fragmenten abgelegt.Das kostet viele Diskzugriffe und auch Zeit. Legt man am Ende der Festplatte eine kleine Partition nur zum Pagen an, erfolgt ein ununterbrochenes Schreiben des pagefile.sys. Ändern kann man den Pfad im Gerätemanager. Als Faustregel für die Größe gilt: 2-3fache Memorygröße! Diese Diskaufteilung ist wesentlich sicherer als eine Großpartition C:\

Meist macht das überhaupt keinen spürbaren Unterschied.

Was möchtest Du wissen?