Ist ein Amoklauf Alarm wahrscheinlich und kann man ihn überleben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du nicht gerade in einem Brennpunkt-Milieu zur Schule gehst, ist das Risiko extrem gering.

Um deine Angst zu reduzieren empfehle ich, generell weniger Schreckensnachrichten zu dir zu nehmen, sprich: Keine Zeitung lesen, keine News-Ticker oder Push-Nachrichten konsumieren, speziell reißerische Medien wie z.B. die Bild-Zeitung meiden.

Anleitungen, wie du einen Schusswechsel überlebst, findest du bei Survival-Experten in Büchern und wahrscheinlich auch auf Youtube. Ich empfehle dir allerdings, dich nicht zu tief in die Recherche zu stürzen, weil das dein Wahrscheinlichkeitsgefühl weiter verzerren kann. Achte v.a. darauf, dass du, wenn du dich damit befasst, keine dramatischen Quellen wählst, die das Thema aufputschen und dir einreden wollen, dass die Jugend von heute viel gefährlicher und dümmer geworden ist, die Computerspiele an allem schuld sind und die Ausländer alles Terroristen sind. Seriöse Experten sprechen sachlich darüber, was du konkret tun kannst, um zu überleben, mehr nicht.

Solange du nicht in der USA lebst ist das nicht besonders wahrscheinlich.

Ich lebe auch in einer kleinen Stadt

0
@Leo13865

Ja und? Die Wahrscheinlichkeit ist vermutlich größer das du in deinem Waschbecken ertrinkst.

0