7 Antworten

Grundsätzliches:

QLC sind günstiger aber wenn der schnelle Zwischenspeicher voll ist sind diese Speicher langsamer als HDDs.

Asus hat für seine Mainboards eine Liste herausgegeben, in der die PCIe 4.0 Standards per BIOS Update freigegeben wurden.

RAM für Ryzen 3000 Serien ab 3200 bis 3600 MHz verwenden... darüber verschlechtern sich die Latenzzeiten. Darunter wird das System langsamer.

Cpu würde ich persönlich entweder auf den 3600 oder auf den 3700x setzen. 3600 ist relativ einfach übertaktbar und der 3700x hat einen Octacore mit 65 watt TDP.

LG Fenriswolf

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Joa, kann man so machen. Ich würde aber einen normalen R5 3600 (ca. 60€ günstiger) und dafür ein MSI B450 Gaming Pro Carbon AC nehmen. Das B450-A Pro ist auch ok, ordentliche BRMs und ebenfalls Bios-Flashback, aber das Pro Carbon ist in jeder Hinsicht deutlich besser und bietet WiFi und Bluetooth.

Die Intel 660p ist ok für den Preis, auch wenn ich immer TLC nehmen würde.

Da du die günstigen Speicher kaum über Spezifikation übertakten können wirst, würde ich gleich für ein paar Euro mehr schnellere Module nehmen. Die RipJaws V 3200MHz sind nicht so viel teurer, 3600MHz CL19 Speicher bekommst du ab 84€, wäre für Zen 2 vielleicht eine überlegung wert.

Beim Netzteil kannst du die nicht-modulare Version mit 500W Nennleistung für 60€ nehmen, das genügt.

Ausserdem könntest du eine günstigere 2080 kaufen, die EVGA XC bekommst du ab 649€, die Gainward Triple ab 639€.

Das sieht an sich gut aus.

Mainboard unterstützt BIOs-Flashback per USbStick, wodurch das BIOS Update durch Mindfactory nicht nötig ist.

https://www.hardwaredealz.com/forum/threads/guide-bios-update-bestimmter-b450-x470-boards-durch-usb-bios-flashback-extern.9756/

RAM würde ich mindestens auf 3200er setzen zB die hier. Oder gar 3600er nehmen.

Bei Bedarf eine 1TB P300 hinzufügen als Datengrab.

Man kann auch den normalen 3600 nehmen, dafür aber dann ein besseres Board wie das B450 Gaming Pro Carbon.

Diese hat Bluetooth und WLAN dazu.

Das billigste X570 fängt bei ca 160€ an.

https://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-X570-Phantom-Gaming-4-AMD-X570-So-AM4-Dual-Channel-DDR4-ATX-Reta_1317265.html

Dann wäre kein Update nötig.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/841d17221581b0d3f8fef8ca5fdbc2a37d3856fac9637be34d3

Hallo,

die Zusammenstellung ist ganz ordentlich.

Beim Prozessor würde ich die non-X Version nehmen. Die lohnt sich mehr, da es genau der gleiche Prozessor ist. Einfach mit einem anderen Takt ab Werk.

Eine HDD bzw. SSD mit 1 - 2 TB Speicher fehlt noch. Die 500 GB der SSD sind schnell voll.

LG

Woher ich das weiß:Hobby – Gamer und PC-Bastler

Moment ich bau dir eins, mit dem Mainboard wirst du nicht glücklich.

Für die 2000er serie ein Topboard für die 3000er serie ein Alptraum...

bios fehlt auch und die 3600x ist so naja...

entscheid dich mal bitte eben zwischen 2600 und 3700x.

Soll sich ein gescheites X570 nehmen. Wirst ihm sicherlich ein gutes raussuchen...

0

Weshalb ist das Mainboard nicht gut geeignet?

0

Bios-Update wir kommen!!!

0
0
@Dommel1337

der dark rock ist ziemlich stark für das (stromspar) system aber wenn du ihn magst :)

die adata ist eine sehr gute ssd, die crucial ist gleichschnell und 20 euro günstiger.

wie gesagt, 2600 oder 3700x, über die 3600 (gute cpu) wirst du dich irgendwann ärgern!

650watt sind auch enorm viel

die 2080 super wird vllt 250W saugen, die 2600/3700x übertaktet nicht mehr als 150W und der rest liegt so bei 50 watt...

im oc system sind 500 watt also ausreichend, wenn man s nicht übertreibt.

bei dem 570x chip stört (mich persönlich) der enorm kleine ventilator, deswegen würd ich erstmal zu einem 3 oder 4 chip mit upgrade greifen aber da bin ich evtl auch ein bischen ängstlich! kleine ventilatoren hören sich schrecklich an wenn se alt werden oder schlecht gelagert sind und fertiglösungen waren bisher nie gut. aber das wird die zukunft zeigen ob die ein fehler waren.

die 2080 super hätte prima in ein 2600 oc system gepasst für hohe grafikeinstellung

grob, das system von deinem kumpel ist gut! aber es geht günstiger

0